Heute kurz gemeldet

Moscon bricht sich bei Balance-Übungen das Handgelenk

Foto zu dem Text "Moscon bricht sich bei Balance-Übungen das Handgelenk"
Gianni Moscon (Sky) | Foto: Cor Vos

12.11.2017  |  (rsn) - Der Italiener Gianni Moscon (Sky) hat einen kleinen Rückschlag in seiner Saisonvorbereitung hinnehmen müssen: Der 23-Jährige aus Trento brach sich bei einer Balance-Übung im Fitnessstudio das Handgelenk. "Ein trivialer Unfall", sei es gewesen, erklärte Moscon der Gazzetta dello Sport, dass er beim Balancieren gefallen sei, woraufhin nach einiger Zeit das Handgelenk anzuschwellen begann. Moscon wurde bereits operiert und rechnet nun damit, in vier Wochen wieder aufs Rad zu können.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine