Heimische Fahrer dominieren Tour du Rwanda

Uwizeyimana bricht den Bann, Areruya verteidigt Gelb

Foto zu dem Text "Uwizeyimana bricht den Bann, Areruya verteidigt Gelb"
Joseph Areruya (Dimension Data for Qhubeka) hat bereits zwei Etzappen der der Ruanda-Rundfahrt gewonnen und führt die Gesamtwertung an. | Foto: Cor Vos

17.11.2017  |  (rsn) - Bonaventure Uwizeyimana (Club Benediction de Rubavu) hat bei der Tour du Rwanda (2.2) für den vierten Sieg eines heimischen Fahrers gesorgt. Der 24-jährige Ruander setzte sich auf der 5. Etappe nach 93,2 Kilometern von Nyamata nach Rwamagana mit zwei Sekunden Vorsprung auf Yacine Hamza (Nationalteam Algerien) und den Kolumbianer Edwin Avila (Team Illuminate) durch.

Sein Landsmann Joseph Areruya (Dimension Data for Qhubeka) verteidigte sein Gelbes Trikot, das er sich mit seinem gestrigen Etappensieg vom Schweizer Simon Pellaud (Team Illuminate) zurückgeholt hatte. Der 21-jährige Ruander führt unverändert mit 38 Sekunden Vorsprung gegenüber seinem eritreischen Teamkollegen Metkel Eyob die Gesamtwertung an. Dritter bleibt der in Diensten des deutschen Bike Aid-Teams stehende Kenianer Suleiman Kangangi, gefolgt von Pellaud (+1:33).

Nachdem die letzten drei Fahrer einer ursprünglich siebenköpfigen Ausreißergruppe um Nicodemus Holler (Bika Aid) auf dem Zielkurs wieder eingefangen worden waren, überraschte Uwizeyimana eine Konkurrenten mit seinem Antritt auf dem Schlusskilometer und rettete im leicht ansteigenden Finale einen knappen Vorsprung bis ins Ziel, um dort seinen ersten Tagessieg bei der sechsten Teilnahme an seiner Heimatrundfahrt zu feiern.

"Ich wusste, ich hätte eine Chance, weil ich im Sprint schnell bin, aber ich wollte schon früher angreifen, um eine bessere Chance zu haben. Das ist ein großer Tag für mich, es ist das erste Mal, dass ich auf der Tour gewonnen habe, und ich habe so lange darauf gewartet“, sagte Uwizeyimana, der 2016 Ruandischer Meister geworden war.

Tageswertung:
1. Bonaventure Uwizeyimana (Club Benediction de Rubavu)
2. Yacine Hamza (Nationalteam Algerien) +0:02
3. Edwin Avila (Team Illuminate) s.t.
4. Aron Debretsion (Nationalteam Eritrea)
5. Jean Paul Rene Ukiniwabo (Nationalteam Ruanda)

Gesamtwertung:
1. Joseph Areruya (Dimension Data for Qhubeka)
2. Metkel Eyob (Dimension Data for Qhubeka) +0:38
3. Suleiman Kangangi (Bike Aid) +1:16


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine