Team MUDIIITA-Canyon gibt am 1. Januar sein Debüt

Nikki und Matt Brammeier starten gemeinsames Cross-Projekt

Foto zu dem Text "Nikki und Matt Brammeier starten gemeinsames Cross-Projekt"
Nikki Brammeier | Foto: Cor Vos

20.12.2017  |  (rsn) - Das Ehepaar Nikki und Matthew Brammeier will junge Sportlerinnen für den Cross-Sport in Großbritannien begeistern und plant deshalb ein umfangreiches Projekt, das unter dem Namen MUDIIITA cyclo-cross ein professionelles Team sowie eine Cross-Akademie und Trainingscamps umfassen soll.

Die Britische Cross-Meisterin, die bisher noch bei Boels Dolmans unter Vertrag steht, wird ab dem 1. Januar für das MUDIIITA-Canyon-Team antreten. Bei der niederländischen Boels Dolmans-Startruppe um Olympiasiegerin Anna van der Breggen bestritt sie auch Rennen auf der Straße. Aber nach der vorzeitigen Auflösung ihres noch bis Ende 2018 gültigen Vertrags will sich Brammeier künftig auf die Cross-Wettbewerbe konzentrieren.

"Unser Ziel ist es, eine Generation zu inspirieren und einen realistischen Weg an die Spitze des Sports zu beschreiten", sagte Matthew Brammeier, der für den irischen Zweitdivisionär Aqua Blue Sport fährt, zu dem Vorhaben, gemeinsam unter anderem mit den Sponsoren Canyon und SRAM - die beide bereits das gleichnamige deutsche Frauenteam finanzieren - junge Talente an die Weltspitze heranzuführen.

"Wir sind beide so begeistert von diesem Projekt und vom Cyclocross im Allgemeinen", sagte die 30-jährige Nikki Brammeier. "Der Radsport hat uns im Lauf der Jahre so viel gebracht, und wir wollen anderen Fahrerinnenn auf ihrem Weg durch den Sport helfen. Ich freue mich wirklich darauf, die Farben von etwas zu tragen, das wir gemeinsam aufgebaut haben.“

Das von ihr angeführte Profiteam, zu dessen Zusammensetzung keine weiteren Details veröffentlicht wurden, soll bereits am 1. Januar in Belgien beim GP Sven Nys sein Debüt geben.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour du Limousin (2.1, FRA)
  • 57 Puchar Mon (1.2, POL)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)