UAE-Emirates-Debüt bei Abu Dhabi Tour

Aru kündigt seinen Start beim Giro d´Italia an

Foto zu dem Text "Aru kündigt seinen Start beim Giro d´Italia an"
Fabio Aru bei der Streckenpräsentation des Giro d´Italia 2018. | Foto: Cor Vos

27.12.2017  |  (rsn) - Fabio Aru wird im kommenden Jahr den Giro d’Italia als sein großes Saisonziel anpeilen. Das kündigte der Italiener, neben Alexander Kristoff und Daniel Martin der dritte UAE-Team-Emirates-Neuzugang von Weltklasseformat, gegenüber der Gazzetta dello Sport an. Zur Vorbereitung auf die am 4. Mai in Jerusalem beginnende 101. Italien-Rundfahrt wird er "Tirreno-Adriatico und wahrscheinlich Lüttich (Bastogne-Lüttich) fahren“, wie der 27-Jährige meinte.

Anfang des Monats hatte sein neuer Teammanager Giuseppe Saronni noch angedeutet, dass Aru gemeinsam mit Martin und Kristoff die Tour bestreiten könnte. Der Giro-Start schließt zwar nicht aus, dass der diesjährige Tour-Gesamtfünfte nicht auch die kommende Frankreich-Rundfahrt in sein Programm nimmt - dann aber dürfte Aru sich als Edelhelfer in Martins Dienst stellen, der die Tour bereits zu seinem Jahreshöhepunkt auserkoren hat.

Beim Giro wird der Zweite von 2015 und Dritte von 2014 unter anderem auf Titelverteidiger Tom Dumoulin (Sunweb), den viermaligen Tour-Sieger Chris Froome (Sky), Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) , Louis Meintjes (Dimension Data) sowie das Orica-Mitchelton-Duo Esteban Chaves und Simon Yates treffen.

Im Januar wird Aru zunächst ein Höhentrainingslager am Pico del Teide auf Teneruffa beziehen, dem Ende Februar der Saisonstart bei der Abu Dhabi Tour folgen wird.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)