Debütant Latour und Cherel führen ihre Equipe an

Tour Down Under: Ag2R wird auch beim 20. Jubiläum dabei sein

Foto zu dem Text "Tour Down Under: Ag2R wird auch beim 20. Jubiläum dabei sein "
Pierre Latour (Ag2R) | Foto: Cor Vos

29.12.2017  |  (rsn) - Die französische Ag2R-Equipe war bisher bei allen 19 Austragungen der Tour Down Under (16. - 21. Jan.) dabei und sammelte dabei vier Gesamtsiege ein. Auch bei der 20. Auflage der WorldTour-Rundfahrt durch den australischen Süden wird der Rennstall von Manager Vincent Lavenue vertreten sein. Dabei wird das siebenköpfige Aufgebot von den Franzosen Pierre Latour und Mikel Cherel angeführt, die beide das Gesamtklassement ins Auge nehmen werden.

Ein fünfter Gesamtsieg - den bisher letzten fuhr 2007 der Schweizer Martin Elmiger ein - ist dabei zwar nicht zu erwarten, doch vor allem der 24-jährige Latour gehört zu den großen französischen Rundfahrthoffnungen und sicherte sich in der vergangenen Saison nicht nur den Titel bei den Französischen Zeitfahrmeisterschaften, sondern gewann auch die Nachwuchswertung der Tour de Romandie.

Nachdem Domenico Pozzovivo, der 2016 und 2017 jeweils bester Ag2R-Fahrer im Gesamtklassement der Tour Down Under gewesen war, das Team verlassen hat, soll nun vor allem Debütant Latour für ein Top-Ergebnis sorgen. Unterstützt werden er und Cherel vom belgischen Klassikerspezialisten Stijn Vandenbergh, den Franzosen Axel Domont und Nans Peters sowie dem Italiener Matteo Montaguti und dem Luxemburger Ben Gastauer.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Grand Prix International de (2.2, DZA)
  • Adriatica Ionica (2.1, ITA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)