Koppenburg nun einzige Deutsche

Cervélo-Bigla fährt 2018 unter dänischer statt deutscher Flagge

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Cervélo-Bigla fährt 2018 unter dänischer statt deutscher Flagge"
Das Team Cervelo-Bigla auf dem Weg zu Platz 2 im Mannschaftszeitfahren von Vargarda 2017. | Foto: Cor Vos

02.01.2018  |  (rsn) - Die UCI-Regularien sind für so manche Verwirrung gut: Da UCI-Frauenteams ihre Lizenz in jenem Land lösen müssen, aus dem die meisten Fahrerinnen ihres Kaders stammen, wird das in der Schweiz ansässige Team Cervélo-Bigla von Manager Thomas Campana in der Saison 2018 unter dänischer Flagge unterwegs sein. Durch die Verpflichtung von Emma Cecilie Norsgaard und den Verbleib von Marie Vilmann sowie Cecilie Uttrup Ludwig hat der Rennstall nun drei Däninnen an Bord.

2016 und 2017 war Campanas Truppe für Deutschland unterwegs, da mit Lisa Klein, Clara Koppenburg und Stephanie Pohl drei Deutsche die Mehrheit gebildet hatten. Durch Pohls Karriereende und Kleins Abgang zu Canyon-SRAM ist Koppenburg nun die einzige Deutsche im neunköpfigen Kader, der von Ludwig sowie der finnischen Sprinterin Lotta Lepistö und der Südafrikanerin Ashleigh Moolman-Pasio angeführt wird.

Neu im Team sind 2018 neben Norsgaard auch die Belgierin Ann-Sophie Duyck sowie Britin Claire Rose, die jeweils als Nationale Zeitfahrmeisterin den Teamzeitfahr-Kader der WM-Dritten verstärken könnten.

Der Kader von Cérvelo-Bigla für 2018: Ann-Sophie Duyck (BEL), Nicole Hanselmann (SUI), Clara Koppenburg (GER), Lotta Lepistö (FIN), Cecilie Uttrup Ludwig (DEN), Ashleigh Moolman-Pasio (RSA), Emma Cecilie Norsgaard (DEN), Claire Rose (GBR), Marie Vilmann (DEN)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Hongrie (2.1, HUN)
  • Tour du Limousin (2.1, FRA)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)