Sütterlin mit Saisondebüt in Australien

TDU: Fernandez soll für Movistar wieder ein Top-Ergebnis holen

Foto zu dem Text "TDU: Fernandez soll für Movistar wieder ein Top-Ergebnis holen"
Jasha Sütterlin (Movistar) | Foto: Cor Vos

05.01.2018  |  (rsn) - Wie im vergangenen Jahr wird Jasha Sütterlin (Movistar) seine Saison in Australien beginnen. Der 25-jährige Freiburger steht im siebenköpfigen Movistar-Aufgebot, das zum WorldTour-Auftakt die Tour Down Under bestreiten wird. "Dort will ich mich zum einen auf die Klassiker vorbereiten, aber auch mit einer guten Form anreisen, um eventuell auch schon Ergebnisse einzufahren", hatte Sütterlin bereits Ende November gegenüber radsport-news.com angekündigt.

Mit ihm am Start stehen werden Sprinter Carlos Barbero, Kletterer Marc Soler, Zeitfahrer Nelson Oliveira sowie die Allrounder Nuno Bico, Jaime Castrillo und Rubén Fernández.

Der 26-jährige Fernandez soll nach seinem auskurierten Kieferbruch, den er sich bei einem Sturz auf der 15. Etappe der letztjährigen Vuelta zugezogen hatte, für ein Spitzenergebnis in der Gesamtwertung sorgen. Der Spanier war 2015 und 2016 bereits Fünfter und Sechster der Rundfahrt durch den Bundesstaat South Australia geworden.

"Ich fühle mich im Moment gut und freue mich zur Tour Down Under zurückzukehren. Die Rundfahrt liegt mir und ich mag die Veranstaltung. Letztlich muss ich aber abwarten wie es läuft, schließlich bin ich fast fünf Monate keine Rennen gefahren", zeigte sich Fernandez mit Blick auf seine Ambitionen allerdings eher zurückhaltend.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)