Tropicale Amissa Bongo: Areruya bleibt in Gelb

Jones feiert zweiten Tagessieg, Holler behauptet Gesamtrang zwei

Foto zu dem Text "Jones feiert zweiten Tagessieg, Holler behauptet Gesamtrang zwei "
Nikodemus Holler (Bike Aid) ist neuer Zweiter der Tropicale Amissa Bongo. | Foto: Cor Vos

19.01.2018  |  (rsn) - Niko Holler (Bike Aid) hat auf der 5. Etappe der Tropicale Amissa Bongo (2.1) seinen zweiten Platz in der Gesamtwertung verteidigt. Den Tagessieg sicherte sich nach 141 Kilometern von Oyem nach Ambam im bergaufführenden Finale der Australier Brenton Jones (Delko Marseille), der bereits die 2. Etappe gewonnen hatte.

Während der Algerier Youcef Reguigui (Sovac-Natura4ever) und der Italiener Rinaldo Nocentini (Sporting Clube de Portugal), Sieger der 3. Etappe, die Plätze zwei und drei belegten, überquerte Holler hinter dem Eritreer Zemenfes Solomon (Nationalteam) als Fünfter den Zielstrich.

Der gestrige Etappensieger Joseph Areruya (Nationalteam Ruanda) behauptete sein Gelbes Trikot mit elf Sekunden Vorsprung auf Holler, der Franzose Damien Gaudin (Direct Energie) weist als Dritter 34 Sekunden Rückstand auf.

Tageswertung:
1. Brenton Jones (Delko Marseille)
2. Youcef Reguigui (Sovac-Natura4ever)
3. Rinaldo Nocentini (Sporting Clube de Portugal)
4. Zemenfes Solomon (Nationalteam Eritrea)
5. Niko Holler (Bike Aid)

Gesamtwertung:
1. Joseph Areruya (Nationalteam Ruanda)
2. Niko Holler (Bike Aid) +0:11
3. Damien Gaudin (Direct Energie) +0:34

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix International de la (2.2, DZA)
  • Le Tour de Filipinas (2.2, PHL)