Mannschaftspräsentation in Sunden

Team Sauerland freut sich auf vollgepackten Rennkalender

Foto zu dem Text "Team Sauerland freut sich auf vollgepackten Rennkalender"
Team Sauerland bei der Präsentation | Foto: Team Sauerland

12.02.2018  |  (rsn) - Im dritten Jahr seines Bestehens kann das Team Sauerland NRW p/b SKS Germany einen gut gefüllten Rennkalender vorweisen und hofft auf eine Einladung zur wiederbelebten Deutschland Tour. "Auch für 2018 sind wir natürlich wieder top motiviert“, so Teammanager Jörg Scherf vor rund 150 Gästen bei der Präsentation des 13-köpfigen Aufgebots am Sitz des Hauptsponsors SKS Germany in Sundern.

Ein erstes Empfehlungsschreiben konnte das junge Team bereits abliefern. Zum Auftakt der viertägigen Mallorca Challenge sprintete Nationalfahrer Aaron Grosser beim Sieg von John Degenkolb (Trek-Segafredo) auf einen respektablen zehnten Platz. Nach einem nun folgenden Trainingslager auf Mallorca folgen unter anderem Einsätze beim GP Rhodes, der Tour of Rhodes, dem GP Lillers in Frankreich, der Melton Classics in England, der U23-Ausgabe von Eschborn- Frankfurt, der Aserbaidschan sowie der Marokko-Rundfahrt, wie Scherf ankündigte.

"Ein weiterer Höhepunkt wird die Bundesligasaison mit der 2. Sauerlandrundfahrt durch Südwestfalen im August sein. Dort wollen die Jungs wieder ihren Heimvorteil nutzen“, sagte NRW-Landestrainer Wolfgang Oschwald, der bei den Sauerländern auch 2018 als Sportlicher Leiter verantwortlich sein wird.

Überzeugen will das Team vor allem die Organisatoren der Deutschland Tour. Die viertägige Rundfahrt feiert zehn Jahre nach der bisher letzten Ausgabe eine gute Woche nach dem Ende der Sauerlandrundfahrt ihr Comeback. Einladungen erhoffen sich Scherf und sein Managerkollege Heiko Volkert aber nicht nur für die Deutschland Tour, sondern auch für die weiteren heimischen Profirennen Rund um Köln und dem Münsterland Giro.

Dabei baut die Teamleitung größtenteils auf das Aufgebot von 2018. Mit den Junioren Per Christian Münstermann, Jon Knolle, Johannes Hodapp und Michel Gießelmann stoßen nur Eigengewächse des Nordrhein-Westfälischen Radsportverbands neu dazu.

Das Aufgebot des Teams Sauerland: Luca Felix Happke, Jon Knolle, Joann Leinau, Louis Leinau, Felix Intra, Aaron Grosser, Michel Gießelmann, Christoph Schweizer, Viktor Müller, Johannes Hodapp, Per Christian Münstermann, Jonas Härtig, Julius Domnick

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Halle Ingooigem (1.1, BEL)
  • Adriatica Ionica (2.1, ITA)