Abu Dhabi, Het Nieuwsblad, Classic de l`Ardeche

Vorschau auf die Rennen des Tages / 24. Februar

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 24. Februar"
Omloop Het Nieuwsblad 2017 | Foto: Cor Vos

24.02.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Abu Dhabi Tour (2.UWT), 4. Etappe - 12,6 Kilometer (EZF)
Heute werden erstmals Klassementfahrer gefordert. 12,6 flache Kilometer müssen im Zeitfahren der 4. Etappe auf der Al Maryah Island zurückgelegt werden. Favorisiert sind Weltmeister Tom Dumoulin (Sunweb), Rohan Dennis (BMC), Alex Dowsett (Katusha-Alpecin) und Jonathan Castroviejo (Sky). Für Spitzenreiter Elia Viviani (Quick-Step Flors) wird es voraussichtlich der letzte Tag im Führungstrikot sein.

Zur Startliste:

Omloop Het Nieuwsblad (1.UWT), 196,2 Kilometer
In Abwesenheit von Weltmeister Peter Sagan (Bora-hansgrohe) ist Titelverteidiger Greg Van Avermaet (BMC) der erste Anwärter auf den Sieg des ersten Kopfsteinfplaster-Klassikers des Jahres. Dieser wird nach wie vor in Gent gestartet, hat aber ein neues Finale erhalten und endet nach 196,2 Kilometern in Meerbeke, bis 2011 auf Zielort der Flandern-Rundfahrt. Unterwegs müssen 13 Anstiege und acht Kopfsteinpflasterpassagen gemeistert werden. Die Entscheidung wird wohl an der Mauer von Geraardsbergen (km 180) und am Bosberg (184) fallen. An den letzten beiden Hellingen werden die Favoriten wie Van Avermaet, Zdenek Stybar, Philipp Gilbert (beide Quick-Step Floors), Oliver Naesen (AG2R) oder Tim Wellens (Lotto Soudal) gefordert sein.

Zur Startliste:

Classic de l`Ardeche (1.1) - 200,2 Kilometer
Beim französischen Eintagesrennen müssen schwere 200,2 Kilometer rund um Guilherand Granges zurückgelegt werden. Gleich elf Anstiege stehen auf dem Programm, darunter mit der Coteaux du Cornas und der Cote du Val d`Enfer zwei Anstiege auf den letzten 18 Kilometern. Auf dem welligen Kurs zählen Romain Bardet, Alexis Vuillermoz (beide AG2R), Bob Jungels (Quick-Step Floors), David Gaudu (FDJ), Warren Barguil (Fortuneo-Samsic) und Lilian Calmejane (Direct Energie) zu den Favoriten.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Grand Prix de la ville de (1.2, FRA)
  • V4 Special Series Debrecen - (1.2, HUN)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)