Nokere Koerse

Vorschau auf die Rennen des Tages / 14. März

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 14. März"
Das Peloton im Anstieg zum Nokereberg bei Nokere Koerse 2017| Foto: Cor Vos

14.03.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Nokere Koerse (1.HC), 192 Kilometer
In den vergangenen Jahren endete Nokere Koerse am Nokereberg stets im Bergaufsprint eines relativ großen Feldes. Bei der heute anstehenden 73. Auflage des belgischen Eintagesrennens werden zusätzliche Kopfsteinpflasterpassagen  den Profis das Leben schwerer machen. Unverändert aber bleibt das Finale: Der 400 Meter lange und sechs Prozent steile Kopfsteinpflasteranstieg zum Nokereberg wird bei seiner siebten und letzten Passage wieder für die Entscheidung sorgen. Zu den Favoriten zählen Bryan Coquard (Vital Concept), Edward Theuns (Sunweb), Timothy Dupont (Wanty-Groupe Gobert), Moreno Hofland (Lotto Soudal) und Adam Blythe (Aqua Blue Sport). Die Hoffnungen der deutschen Fans ruhen auf Max Walscheid (Sunweb) und Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe).

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)