Heute kurz gemeldet

Bouhanni und Wagner müssen auf Mailand - Sanremo verzichten

Foto zu dem Text "Bouhanni und Wagner müssen auf Mailand - Sanremo verzichten"
Nacer Bouhanni (Cofidis) | Foto: Cor Vos

13.03.2018  |  (rsn) - Mit Nacer Bouhanni (Cofidis) wird ein weiterer aussichtsreicher Kandidat am Samstag nicht am Start bei Mailand-Sanremo stehen. Wie sein Team auf Twitter bekanntgab, hat sich der Franzose noch nicht von einer Bronchitis erholt, die er sich bei Paris - Nizza zugezogen hat. Bouhanni war zur 6. Etappe der Fernfahrt nicht mehr angetreten. Wer den Vorjahresachten von Sanremo ersetzt, ist noch nicht bekannt. Alles deutet aber darauf hin, dass es sich dabei um Christophe Laporte handeln wird. Der 35-Jährige blüht regelrecht auf, nachdem ihn der neue Cofidis-Manager Cedric Vasseur von seiner Aufgabe als Bouhannis Anfahrer entbunden hat. Laporte zeigte 2018 für alle drei Saisonsiege des französischen Zweitdivisionärs verantwortlich und sorgte als Dritter der Auftaktetappe auch für das beste Cofidis-Ergebnis bei Paris - Nizza.

+++

Robert Wagner (LottoNL-Jumbo) kann am Samstag aus gesundheitlichen Gründen nicht bei Mailand - Sanremo an den Start gehen. Wie der 34-Jährige auf seiner Facebook-Seite mitteilte, hat ihn die Grippe erwischt. Deshalb musste der Anfahrer von Danny van Poppel bei der Fernfahrt Tirreno - Adriatico am Montag vorzeitig vom Rad steigen. "Es bleibt einfach nicht genug Zeit, um rennfit für La Primavera zu werden", schrieb Wagner.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)