Nach Absage von Kapitän Degenkolb

Trek-Segafredo muss bei Mailand-Sanremo auch auf Nizzolo verzichten

Foto zu dem Text "Trek-Segafredo muss bei Mailand-Sanremo auch auf Nizzolo verzichten"
Auch Giacomo Nizzolo fällt bei Trek-Segafredo für Mailand-Sanremo aus. | Foto: Cor Vos

14.03.2018  |  (rsn) - Trek-Segafredo muss am Samstag beim 108. Mailand-Sanremo nicht nur auf Kapitän John Degenkolb, sondern auch auf Joker Giacomo Nizzolo verzichten. Der Italiener musste bei Tirreno-Adriatico wegen Knieschmerzen vorzeitig vom Rad steigen, woraufhin das Team entschied, Vorsicht walten zu lassen und Nizzolo nicht für das siebenköpfige Sanremo-Aufgebot zu nominieren.

Beim ersten großen Klassiker der Saison wird Trek-Segafredo nun vom Belgier Jasper Stuyven angeführt. Der 25-Jährige belegte 2017 bei seinem "Primavera“-Debüt auf der Via Roma Rang 39. Für Degenkolb, der 2015 Mailand-Sanremo gewann und im vergangenen Jahr Siebter geworden war, rückt der US-Amerikaner Kiel Reijnen nach, Nizzolo wird durch den Niederländer Boy van Poppel ersetzt.

"Ich bin sehr, sehr enttäuscht, dass ich bei Mailand-Sanremo nicht starten kann. Es war mein größtes Ziel im ersten Teil der Saison“, wurde Nizzolo in einer Pressemitteilung zitiert. "Die Knieschmerzen haben sich zwar verbessert, aber nicht genug, und wir wollen für den Rest der Saison kein Risiko eingehen. Es ist ein langes Rennen und es kann mehr Schaden anrichten. Jetzt werden wir alles tun, um das Problem so schnell wie möglich beheben und schauen nach vorn. Ich wünsche meinen Teamkollegen alles Gute und unterstütze sie vor dem Fernseher“, kündigte der 29-Jährige an.

Das Trek-Segafredo-Aufgebot: Jasper Stuyven, Fabio Felline, Koen de Kort, Boy van Poppel, Kiel Reijnen, Ryan Mullen, Gregory Rast

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • An Post Rás (2.2, IRL)
  • Baloise Belgium Tour (2.HC, BEL)
  • Tour of Estonia (2.1, EST)
  • Hammer Stavanger (2.1, NOR)
  • Grand Prix de (1.1, FRA)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)