Healthy Ageing Tour: Etappensieg und Gesamtführung

Pieters schiebt sich gerade noch vor Barnes ins Ziel

Von Felix Mattis

Foto zu dem Text "Pieters schiebt sich gerade noch vor Barnes ins Ziel"
Auch wenn es hier anders aussieht: Amy Pieters (Boels-Dolmans, rechts) hat die 2. Etappe der Healthy Ageing Tour vor Alice Barnes (Canyon-SRAM, links) gewonnen. | Foto: Cor Vos

05.04.2018  |  (rsn) - Mit einem langen Sprint in ähnlicher Manier wie beim WorldTour-Rennen Ronde van Drenthe hat sich Amy Pieters (Boels-Dolmans) am zweiten Tag der Healthy Ageing Tour in Grootegast den Tagessieg sowie die Führung in der Gesamtwertung gesichert. Anders als dreieinhalb Wochen zuvor in Drenthe wusste die 26-Jährige diesmal aber nach der Zieldurchfahrt für einige Minuten selbst nicht, dass sie gewonnen hatte. Denn auf den letzten Metern schob Alice Barnes (Canyon-SRAM) ihr Rad noch neben die Niederländerin und verpasste den Sieg nur um wenige Zentimeter.

Dritte wurde die frisch gebackene Flandern-Rundfahrt-Siegerin Anna van der Breggen (Boels-Dolmans), die am Vortag bereits in Heerenveen das Auftaktzeitfahren der fünftägigen Rundfahrt durch die Region Groningen gewonnen hatte. Sie entschied 35 Sekunden nach Pieters und Barnes den Sprint einer ersten elfköpfigen Verfolgergruppe vor Kirsten Wild (Wiggle-High5) und Weltmeisterin Chantal Blaak (Boels-Dolmans) für sich. Lisa Klein (Canyon-SRAM) kam als beste Deutsche auf Rang sechs.

Pieters und Barnes hatten sich eingangs der letzten Runde von 14 Kilometern um den Zielort Grootegast aus einer 13-köpfigen Spitzengruppe abgesetzt, die bereits seit den Anfangsminuten der 131 Kilometer langen Etappe bestand. Bei starkem Wind zerfiel das Peloton bereits auf den ersten zehn Kilometern in zahlreiche kleinere Gruppen. Zunächst entstand eine achtköpfige Spitzengruppe mit Pieters, van der Breggen, deren Teamkollegin Christine Majerus, Klein und ihrer Teamkollegin Trixi Worrack, Wild und ihrer Teamkollegin Lisa Brennauer sowie Anouska Koster (WaowDeals). Nach knapp 15 Kilometern schlossen Blaak, Barnes, Jeanne Korevaar (WaowDeals), Natalie van Gogh (Parkhotel Valkenburg), Maike Boogaard (Nationalteam Niederlande) und Loes Adegeest (NWVG) auf.

Letztere verlor allerdings nach 35 Kilometern wieder den Anschluss, und so bestimmten 13 Frauen das Rennen von nun an mit stets etwas über einer Minute Vorsprung auf eine rund 20-köpfige zweite Gruppe. Nach der ersten von drei Zielrunden holten sich die Boels-Dolmans-Fahrerinnen Blaak, van der Breggen und Pieters am Zwischensprint die Bonifikationen.

Etwa 16 Kilometer vor dem Ziel attackierte van Gogh die Spitzengruppe und sorgte für sofortige Reaktionen bei Barnes, Brennauer, Koster und Pieters. Da Brennauer nach dem Auftaktzeitfahren aber zu nah am Gelben Trikot lag, ließ Boels-Dolmans die Gruppe trotz der Anwesenheit von Pieters nicht gewähren und holte sie 13 Kilometer vor dem Ziel wieder ein.

Nun attackierte Barnes erneut, und wieder sprang Pieters mit. Brennauer und Korevaar versuchten das ebenfalls und verfolgten die beiden neuen Spitzenreiterinnen für zwei Kilometer, schafften den Anschluss nach vorne aber nicht. Stattdessen wurden sie von Boels-Dolmans gejagt und schließlich wieder eingeholt. Barnes und Pieters aber zogen weiter voll durch und vergrößerten ihren Vorsprung in der Folge auf über eine halbe Minute, da bei den elf Verfolgerinnen nun kaum Interesse mehr zur Verfolgung bestand. Einzig Brennauer kämpfte für Wiggle-Sprinterin Wild an der Spitze der Gruppe darum, den Abstand gering zu halten.

Am Freitag stehen zwei Halbetappen auf dem Programm. Etappe 3a führt über 66 Kilometer von Oldambt nach Winschoten, bevor Etappe 3b mit einem Mannschaftszeitfahren über 17,5 Kilometer rund um Stadskanaal aufwartet.

Tagesergebnis:
1. Amy Pieters (Boels-Dolmans)
2. Alice Barnes (Canyon-SRAM) s.t.
3. Anna van der Breggen (Boels-Dolmans) + 0:35 Minuten
4. Kirsten Wild (Wiggle-High5) + 0:36
5. Chantal Blaak (Boels-Dolmans) + 0:37
6. Lisa Klein (Canyon-SRAM) + 0:37
7. Anouska Koster (WaowDeals) + 0:38
8. Maike Boogaard (Nationalteam Niederlande) + 0:39
9. Christine Majerus (Boels-Dolmans) + 0:39
10. Natalie van Gogh (Parkhotel Valkenburg) + 0:39

Gesamtwertung:
1. Amy Pieters (Boels-Dolmans)
2. Alice Barnes (Canyon-SRAM) + 0:10 Minuten
3. Anna van der Breggen (Boels-Dolmans) + 0:25
4. Chantal Blaak (Boels-Dolmans) + 0:30
5. Lisa Klein (Canyon-SRAM) + 0:44

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Eritrea (2.2, ERI)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Croatia (2.HC, CRO)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Tour of the Gila (2.2, USA)