Tour of the Alps, Kroatien-Rundfahrt

Vorschau auf die Rennen des Tages / 17. April

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 17. April"
Die Tour of the Alps wartet heute mit der ersten Bergankunft auf. | Foto: Cor Vos

17.04.2018  |  rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Tour of the Alps (2.HC), 2. Etappe - 145 Kilometer
Auch die heutige Etappe ist mit 145 Kilometern recht kurz gehalten. Dafür aber müssen gleich 2900 Höhenmeter überwunden werden. In der ersten Rennhälfte steht der Passo Redebus (1. Kat) auf dem Programm, die Entscheidung über den Tagessieg wird aber erst an der in 1.750 Metern Höhe gelegenen Bergankunft in Alpe di Pampeago fallen.  Auftaktsieger Pello Bilbao (Astana) dürfte im 7,7 Kilometer langen und im Schnitt zehn Prozent steilen Schlussanstieg chancenlos sein gegen Chris Froome (Sky), Thibaut Pinot (Groupama-FDJ), Domenico Pozzovivo (Bahrain Merida) oder Fabio Aru (UAE Team Emirates).

Zur Startliste

Kroatien-Rundfahrt (2.HC), 1. Etappe - 227 Kilometer
Zum Auftakt der sechstägigen Rundfahrt werden die Sprinter zum Zug kommen. Auf den 227 Kilometern zwischen Osijek und Koprivnica stehen in der ersten Rennhälfte zwei kategorisierte Anstiege im Weg, doch die letzten 120 Kilometer verlaufen über praktisch tellerflaches Terrain. Ideale Voraussetzungen für die schnellen Leute wie Riccardo Minali (Astana), Juan José Lobato (Nippo Vini Fantini), Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo), Niccolo Bonifazio (Bahrain-Merida), Kenny Dehaes (WB Aquaprotect Veranclassic) oder Wouter Wippert (Roompot), sich den Etappensieg zu holen.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Winston Salem Cycling Classic (1.1, USA)