Tour of the Alps, Kroatien-Rundfahrt

Vorschau auf die Rennen des Tages / 19. April

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 19. April"
Die Tour of the Alps. | Foto: Cor Vos

19.04.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Tour of the Alps (2.HC), 4. Etappe - 134 Kilometer
Am vierten Tag der Alpen-Rundfahrt macht das Fahrerfeld Station in Österreich. Wie die Tage zuvor ist die Renndistanz, die die Fahrer von Klausen nach Lienz zurücklegen müssen, mit 134 Kilometern überschaubar. Mit dem Bannberg (2. Kat) zwölf Kilometer vor dem Ziel, wird aber auch an diesem Tag für die schnellen Männer im Peloton nichts zu holen sein. Vielmehr werden im sieben Kilometer langen und bis zu zwölf Prozent steilen Anstieg nochmals die Klassementfahrer um Chris Froome (Sky), Domenico Pozzovivo (Bahrain Merida) und Miguel Angel Lopez (Astana) versuchen, Thibaut Pinot (Groupama-FDJ) von der Spitze zu verdrängen. Gut möglich aber auch, dass sich wie am Mittwoch ein Ausreißer wie etwa Luis Leon Sanchez (Astana) den Sieg sichern wird.

Zur Startliste

Kroatien-Rundfahrt (2.HC), 3. Etappe - 134 Kilometer
Nach zwei langen, aber sprinterfreundlichen Etappen steht am Donnerstag in Kroatien das Kontrastprogramm an. Von Trogir nach Biokovo müssen die Fahrer nur 134 Kilometer zurücklegen, dafür steht am Ende noch die zur Ehrenkategorie zählende Bergankunft in Sevi Jure auf 1723 Metern Höhe an. 28 Kilometer lang ist der Anstieg und 1600 Höhenmeter müssen überwunden werden. Hier gilt es für die Kletterspezialisten wie Pieter Weening (Roompot) oder Krists Neilands (Israel Cycling Academy) den Grundstein für einen möglichen Gesamtsieg zu legen.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)