Giro d`Italia, Kalifornien, Tour of Norway, Tour de l`Ain

Vorschau auf die Rennen des Tages / 18. Mai

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 18. Mai"
Heute wartet die 13. Etappe des Giro d´Italia auf die Fahrer. | Foto: Cor Vos

18.05.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Giro d'Italia (2.UWT), 13. Etappe - 180 Kilometer
Das heutige Teilstück führt nördlich entlang der Po-Ebene und ist vom Profil beinahe eine Kopie der gestrigen Etappe. Unterwegs sind keinerlei topografische Schwierigkeiten auszumachen, ehe das Fahrerfeld die 30 Kilometer lange Schlussrunde rund um den Zielort Nervesa della Battaglia erreicht: Nach der Stadtausfahrt geht es in den Montello-Anstieg (4. Kategorie), der jedoch auf drei Kilometern Länge durchschnittlich nur 3,9 Steigungsprozente aufweist. Zudem liegt die Kuppe 19 Kilometer vor dem Ziel. Die letzten zwölf Kilometer verlaufen völlig flach, die letzte nennenswerte Kurve erfolgt fünf Kilometer vor dem Ziel. Ein Tag für die Sprinter? Das Profil lässt darauf schließen. Es könnte am Ende aber auch ein Fahrer aus einer gut besetzten Fluchtgruppe jubeln.

Zur Startliste:

Tour of Norway (2.HC), 3. Etappe - 175 Kilometer
Das wellige dritte Teilstück dürfte wieder den Sprintern vorbehalten sein. Auf 175 Kilometern von Moss nach Sarpsborg müssen lediglich zwei Bergwertungen der 3. Kategorie gemeistert werden. Dylan Groenewegen (LottoNL-Jumbo) könnte sich mit einem Sieg wieder die Gesamtführung vom Norweger Sondre Holst Enger (Israel Cycling Academy) zurückholen.

Zur Startliste:

Kalifornien-Rundfahrt (2.UWT), 6. Etappe - 196 Kilometer
In der Nacht zum Samstag mitteleuropäischer Zeit (MESZ) darf nochmals ordentlich geklettert werden. Nach dem Start in Folsom geht es praktisch 130 Kilometer am Stück bergauf, wobei je eine Bergwertung der 1. und 3. Kategorie sowie drei Bergpreise der 2. Kategorie warten. Nach einer längeren Abfahrt folgt ein weiterer Anstieg der 1. Kategorie zehn Kilometer vor dem Ziel, ehe nach einer kurzen Abfahrt die Schlusssteigung in South Lake Tahoe zur Talstation des dortigen Skigebietes (3. Kategorie) ansteht. Hier wird Egan Bernal (Sky) versuchen, sich die Gesamtführung von Tejay Van Garderen (BMC) zurückzuholen.

Zur Startliste:

Tour de l`Ain (2.1), 1. Etappe - 166 Kilometer
Zum Auftakt der dreitägigen Rundfahrt steht die mit 166 Kilometern zwar längste Etappe auf dem Programm, vom Profil her aber auch die einfachste. Auf dem Weg von Saint Vulbas nach Montrevel-en-Bresse steht nur eine Bergwertung in der ersten Rennhälfte auf dem Programm. Danach geht es auf welliger Strecke in Richtung Ziel. Hier werden sich die schnellen Männer um Hugo Hofstetter (Cofidis), Andrea Pasqualon (Wanty-Groupe Gobert) und Dylan Page (Schweizer Nationalmannschaft) in Szene setzen.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Nationale Sluitingprijs - (1.1, BEL)