Heute kurz gemeldet

Bouhanni mit Favoritensieg, Mader und Thiery sorgen für Schweizer Jubel

Foto zu dem Text "Bouhanni mit Favoritensieg, Mader und Thiery sorgen für Schweizer Jubel"
Probleme bei und mit Cofidis: Nacer Bouhanni | Foto: Cor Vos

20.05.2018  | 

(rsn) - Nacer Bouhanni (Cofidis) ist beim GP Marcel Kint (1.1) seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Der Franzose setzte sich bei dem 175 Kilometer langen Rennen von Kortrijk nach Zwevegem vor dem Niederländer Cees Bol (SEG Racing) und dem Belgier Dries De Bondt (Verandas Willems) durch. Bester Deutscher war Alex Krieger (Leopard) auf Rang neun.

+++

Ian Bibby (JLT Condor) hat den Auftakt der Tour of Japan (2.1) zu seinen Gunsten entschieden. Der Brite ließ im zwei Kilometer langen Prolog von Sakai den Italiener Marco Canola (Nippo Vini Fantini) und seinen Landsmann und Teamkollegen Oliver Wood mit jeweils eine Sekunde hinter sich. Bibby ist auch erster Gesamtführender der Rundfahrt.

+++

Gino Mader hat die 4. Etappe der Ronde de l`isard (2.2u) gewonnen. Der Schweizer setzte sich zwischen Salies du Salat und Saint Girons vor den Franzosen Aurelien Paret-Peintre und Sofiane Merignat durch.

+++

Landsmann Cyrille Thiery hatte indes zum Auftakt des Ras Tailteann (2.2) in Irland allen Grund zur Freude. Er gewann den 136 Kilometer langen Auftakt zwischen Drgheda und Athlone vor dem Niederländer Luuc Bugter (Delta Cycling) und dem Belgier Robbe Ghys (Sport Vlaanderen) und geht am Montag damit auch im Führungstrikot in die 2. Etappe.
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)