Doppelsieg für Health Mate Cyclelive im Sprint

Schweinberger wird in Flandern Zweite hinter Van Der Meer

Foto zu dem Text "Schweinberger wird in Flandern Zweite hinter Van Der Meer "
Janine Van Der Meer und Kathrin Schweinberger jubeln über den Doppelsieg in Flandern | Foto: Cor Vos

11.06.2018  |  (rsn) - Die Österreicherin Kathrin Schweinberger (Health Mate Cyclelive Team) verpasste bei der Flanders Diamond Tour (1.1F) ihren ersten Klassikersieg nur um wenige Zentimeter. Im Schlussspurt des Hauptfeldes musste die 21-jährige Österreicherin sich nur ihrer Teamkollegin Janine Van Der Meer geschlagen geben.

138 Kilometer entlang der belgisch-niederländischen Grenze, ganz in der Nähe der Diamentenstadt Antwerpen, waren bei der Flanders Diamon Tour zu absolvieren. Das belgische UCI-Team, bei dem auch Schweinbergers Zwillingsschwester Christina sowie die Kärntnerin Christina Perchtold unter Vertrag stehen, bestimmte das Tempo des Feldes den ganzen Tag, um ihren beiden Sprintspezialistinnen die perfekte Ausgangslage im Finale in Nijlen zu geben.

"Es ging ziemlich hektisch zu am Beginn des Rennens. Unser Team hat sehr hart gearbeitet, um uns Sprinterinnen rauszuhalten. Ab der zweiten Rennhälfte gingen dann pausenlos Attacken. Der Vorsprung der Ausreißerinnen blieb aber immer unter einer Minute, was dann für den Massensprint perfekt war. Wir haben lange gewartet mit den Sprintzug, denn die meisten Mannschaften gingen zu früh in den Wind", berichtete die Zweitplatzierte, die sich gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester über den Doppelerfolg des Teams freuen konnte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Grand Prix International de (2.2, DZA)