Sturz bei Niederländischen Meisterschaften

Wieder eine Schulterverletzung: Keine Tour für Kelderman

Foto zu dem Text "Wieder eine Schulterverletzung: Keine Tour für Kelderman"
Wilco Kelderman (Sunweb) muss auf die Tour de France verzichten. | Foto: Cor Vos

02.07.2018  |  (rsn) - Bittere Pille für Team Sunweb und Wilco Kelderman: Der 27 Jahre alte Niederländer wird in Folge einer Schulterverletzung, die er sich im gestrigen Straßenrennen der niederländische Meisterschaften zugezogen hat, nicht an der am 7. Juli in Noirmoutier-en-l'Île beginnenden 105. Tour de France teilnehmen können.

Wie Sunweb am Montag mitteilte, habe sich bei dem Sturz in Hoogerheide in seiner rechten Schulter die Platte verbogen, die ihm dort im Zuge einer Operation wegen eines früheren Schlüsselbeinbruchs eingesetzt worden war. Zuletzt hatte sich Kelderman im Frühjahr bei Tirreno-Adriatico zum wiederholten Mal das Schlüsselbein gebrochen. "Es ist eine komplexe Verletzung angesichts der Geschichte von Verletzungen an derselben Schulter und demselben Schlüsselbein“, sagte Teamarzt Anko Boelens. Der Fahrer leider unter großen Schmerzen, der Tour-Start sei deshalb "keine Option.“

Der in den vergangenen Jahren von zahlreichen Verletzungen geplagte Kelderman hatte sich die Frankreich-Rundfahrt als sein großes Saisonziel auserwählt, bei dem er auf Gesamtwertung fahren wollte. Die Generalprobe verlief noch vielversprechend: Die stark besetzte Tour de Suisse beendete er auf dem fünften Platz

"Ich bin enttäuscht. Im Moment ist der Schmerz sehr stark und macht einen Tourstart einfach unmöglich. Nach all den Verletzungen, die ich in meiner Karriere bereits hatte, kann es nicht viel schlimmer kommen. Ich muss erst mal hinwegkommen und dafür werde ich Zeit brauchen“, kommentierte Kelderman die niederschmetternde Nachricht.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)