Packendes Finale bei La Course by Le Tour

Van Vleuten fängt van der Breggen auf den letzten Metern ab

Foto zu dem Text "Van Vleuten fängt van der Breggen auf den letzten Metern ab"
Annemiek Van Vleuten gewinnt Le Course by Le Tour de France| Foto: Cor Vos

17.07.2018  |  (rsn) - In einem packenden Finale des Frauenrennens La Course by le Tour de France von Annecy nach Le Grand Bornand (112,5 km) fing die Niederländerin Annemiek van Vleuten (Mitchelton-Scott) noch ihre Landsfrau Anna van der Breggen (Boels-Dolmans / +0:01) ab, die 100 Meter vor dem Ziel noch rund 15 Meter Vorsprung gehabt hatte. Damit gelang der 35 Jahre alten Zeitfahrweltmeisterin die Titelverteidigung.

“Es war unglaublich. 300 Meter vor dem Ziel dachte ich noch, dass ich Zweite werden würde und dann habe ich gesehen, wie sie (van der Breggen) ‚gestorben‘ ist. Auf die Art und Weise zu gewinnen….es war ein hartes, aber wunderbares Rennen“, sagte van Vleuten, die von ihrer beeindruckenden Form profitierte, mit der sie am Sonntag überlegen den Giro Rosa für sich entschieden hatte.

Platz drei des Rennens, das auf einem großen Teil der 10. Etappe der Tour de France ausgetragen wurde, ging an die Südafrikanerin Ashleigh Moolman-Pasio (Cervelo-Bigla / +1:22). Ebenfalls als Solistinnen beendeten die Dänin Cecile Uttrup Ludwig (/Cervelo-Bigla / +1:58) und die US-Amerikanerin Megan Guarnier (Boels-Dolmans +2:19) auf den folgenden Plätzen die schwere Kletterpartie durch die Alpen, bei dem vier kategorisierte Anstiege, darunter der Col de la Colombière, bezwungen werden mussten.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)