Dänemark-Rundfahrt: Belgier gewinnt 2. Etappe

Cross-Weltmeister Van Aert stürmt in Vejle ins Führungstrikot

Foto zu dem Text "Cross-Weltmeister Van Aert stürmt in Vejle ins Führungstrikot"
Wout Van Aert (Verandas Willems) hat die 2. Etappe der Dänemark-Rundfahrt gewonnen. | Foto: Cor Vos

02.08.2018  |  (rsn) - Wout Van Aert (Verandas Willems) hat die 2. Etappe der 28. Dänemark-Rundfahrt für sich entschieden. Der dreimalige Cross-Weltmeister setzte sich am Donnerstag über 174,2 Kilometer von Viborg nach Vejle am Ende der 6,4 Prozent steilen Schlusssteigung mit zwei Sekunden Vorsprung auf den Dänen Alexander Kamp (Team Waoo) durch. Mit seinem ersten Saisonsieg auf der Straße und übernahm der 23-Jährige auch die Führung in der Gesamtwertung.

"Beim Überfahrung der Ziellinie hätte ich gerne eine Geste für Michael Goolaerts gemacht, aber ich war zu erschöpft. Aber dieses Sieg ist für ihn", widmete Van Aert seinen Erfolg seinem im Frühjahr verstorbenen Teamkollegen. "Ich habe mich speziell auf diese Etappe konzentrierte. Ich wusste, dass ich alles in die Schlusssteigung legen musste. Jetzt will ich auch den Gesamtsieg", fügte der Belgier an.

Tagesdritter wurde mit vier Sekunden Rückstand der US-Amerikaner Robin Carpenter (Rally), gefolgt vom Dänen Julius Johansen (ColoQuick / +0:06) sowie dem Belgier Benjamin Declercq (Sport Vlaanderen), der mit elf Sekunden Rückstand die erste Verfolgergruppe ins Ziel führte, in der auch Auftaktsieger Lasse Norman Hansen (Aqua Blue Sport) dabei war. Bester deutscher Fahrer war U23-Meister Max Kanter (Sunweb), der 24 Sekunden hinter Van Aert ankam und Rang 30 belegte.

Nach seinem ersten Sieg in einem Straßenrennen außerhalb Belgiens liegt Van Aert im Gesamtklassement sechs Sekunden vor Kamp und zehn vor Carpenter. Hansen (+0:11) fiel vom ersten auf den vierten Rang zurück.

Tageswertung:
1. Wout Van Aert (Verandas Willems)
2. Alexander Kamp (Team Waoo) +0:02
3. Robin Carpenter (Rally) +0:04
4. Julius Johansen (ColoQuick) +0:06
5. Benjamin Declercq (Sport Vlaanderen) +0:11

Gesamtwertung:
1. Wout Van Aert (Verandas Willems)
2. Alexander Kamp (Team Waoo) +0:06
3. Robin Carpenter (Rally) +0:10
4. Lasse Norman Hansen (Aqua Blue Sport) +0:11
5. Julius Johansen (ColoQuick) +0:16

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine