Tour of Utah

Philipsen schneller als McCabe, Kuss blebt in Gelb

Foto zu dem Text "Philipsen schneller als McCabe, Kuss blebt in Gelb"
Travis McCabe (United Healthcare, li.) muss sich im Zielsprint der 4. Utah-Etappe dem Belgier Jasper Philipsen (Hagens Berman) geschlagen geben. | Foto: Cor Vos

10.08.2018  |  (rsn) - Nach zwei Siegen hat sich Travis McCabe (United Healthcare) im dritten Sprint der Tour of Utah (2.HC) den Kürzeren gezogen. Der 29 Jahre alte US-Amerikaner musste sich auf der 109,4 Kilometer langen 4. Etappe rund um Salt Lake City dem erst 20 Jahre alten Jasper Philipsen (Hagens Berman) knapp geschlagen geben. Nach mehreren Saisonsiegen in der Nachwuchsklasse war der Belgier erstmals bei den Profis erfolgreich. Tagesdritter wurde McCabes Landsmann Kiel Reijnen (Trek-Segafredo).

An der Spitze der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Der US-Amerikaner Sepp Kuss (LottoNL-Jumbo) bleibt im Gelben Trikot führt mit 19 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann und Teamkollegen Neilson Powless. Dritter ist BMC-Kapitän und Top-Favorit Tejay van Garderen (+0:25).

Tageswertung:
1. Jasper Philipsen (Hagens Berman)
2. Travis McCabe (United Healthcare) s.t.
3. Kiel Reijnen (Trek-Segafredo)
4. Sam Bassetti (Elevate)
5. Edwin Avila (Israel Cycling Academy)

Gesamtwertung:
1. Sepp Kuss (LottoNL-Jumbo)
2. Neilson Powless (LottoNL-Jumbo) +0:19
3. Tejay Van Garderen (BMC) +0:25
4. Michael Woods (EF-Drapac) +0:36
5. Kyle Murphy (Rally Cycling) +0:37

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine