Nach Programmänderung bei Adam

Yates-Zwillinge bestreiten gemeinsam die Vuelta a Espana

Foto zu dem Text "Yates-Zwillinge bestreiten gemeinsam die Vuelta a Espana "
Adam und Simon Yates bei der Vuelta 2017 | Foto: Cor Vos PRÜFEN

13.08.2018  |  (rsn) – Nach der enttäuschend verlaufenen Tour de France hat die Sportliche Leitung von Mitchelton-Scott reagiert und im Rennkalender von Adam Yates eine Änderung vorgenommen. Der 26-jährige Brite wird entgegen der ursprünglichen Planung gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Simon die am 25. August in Malaga beginnende 73. Vuelta a Espana bestreiten. Das kündigte der australische Rennstall am Montag an.

“Das Ziel bleibt aber dasselbe. Simon wird unser erklärter Kapitän sein und Adam wird ihn als Helfer unterstützen“, sagte Sportdirektor Julian Dean und fügte an: "Natürlich war die Tour de France nicht das, was wir uns von Adam erhofft hatten.“

Der Gewinner des Weißen Trikots von 2016 kam in diesem Jahr nicht über Rang 29 hinaus, nachdem er die Generalprobe beim Critérium du Dauphiné noch auf dem zweiten Platz hinter dem späteren Tour-Sieger Geraint Thomas (Sky) beendet hatte. Bei der Frankreich-Rundfahrt sprang allerdings nicht mehr als ein dritter Etappenplatz in Bagnères-de-Luchon heraus. Simon Yates dagegen schlug sich beim Giro d’Italia wesentlich besser, gewann nicht weniger als drei Etappen und trug bis zur 19. Etappe das Rosa Trikot, wo er dann aber einbrach und im Gesamtklassement weit zurückfiel. Letztlich kam er bei der ersten großen Rundfahrt des Jahres auf Platz 21.

In Spanien nun sollen die Yates-Brüder weitere Erfahrungen in einer großen Rundfahrt sammeln - vor allem hinsichtlich der ihnen noch abgehenden Beständigkeit über drei Wochen hin, wie Dean erklärte: "Die Idee ist, die Entwicklung von Adam und Simon fortzusetzen, indem wir beide zur Vuelta bringen, ihnen eine weitere GrandTour-Erfahrung geben und versuchen, die Bereiche anzusteuern, die wir noch nicht richtig hinbekommen haben“, so der Neuseeländer.

Die Vuelta-Vorbereitung von Simon Yates verlief nach Wunsch. Mit seinem Etappensieg am letzten Tag der Polen-Rundfahrt verbesserte er sich noch auf den zweiten Platz der Gesamtwertung und verpasste das Gelbe Trikot nur um 15 Sekunden. "Ich freue mich darauf, dieses Jahr die Vuelta zu fahren. Ich habe mich langsam auf den zweiten Teil des Jahres vorbereitet und ich hoffe, dass ich gut in Form komme. In Polen war ich vergangene Woche mit jeder Etappe besser geworden“, sagte Yates, der bisher zweimal die Spanien-Rundfahrt bestritten hat.

Bei seinem Debüt vor zwei Jahren gewann er eine Etappe und belegte im Klassement den sechsten Platz. 2017 reichte es nur zu Rang 44, zehn Positionen hinter seinem Bruder Adam.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Omloop van het Houtland (1.1, BEL)
  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Tour of China II (2.1, CHN)