Transfermakt

Roelandts wechselt von BMC zu Movistar

Foto zu dem Text "Roelandts wechselt von BMC zu Movistar"
Jürgen Roelandts (BMC) im Ziel bei Mailand - Sanremo | Foto: Cor Vos

17.08.2018  |  (rsn) - Nach nur einer Saison wird Jürgen Roelandts das vor einem Sponsorenwechsel stehende BMC-Team verlassen und sich dem spanischen Movistar-Rennstall anschließen. Der 33-jährige Belgier ist nach dem Spanier Carlos Verona (Mitchelton-Scott) der zweite Movistar-Zugang für 2019. Der routinierte Roelandts, der in diesem Jahr bisher zwei Siege feierte, wird mit seiner Erfahrung die Sprint- und Klassikerabteilung verstärken.

+++

Der BMC-Nachfolger CCC hat sich die Dienste des polnischen Bahn-Spezialisten Szymon Sajnok gesichert. Der 20-jährige Ominum-Weltmeister fährt aktuell für den Zweitdivisionär CCC Sprandi. Sajnok feierte drei Etappensiege bei der Dookola Mazowsza (2.2) und wurde zudem Dritter bei Rund um Köln. "Szymon ist einer der talentiertesten polnischen Radsportler. Wir können von ihm in der Zukunft große Dinge erwarten", erklärte Teamchef Jim Ochowicz.

+++

Verlängert wurde beim BMC-Nachfolger zudem der Vertrag von Joey Rosskopf. Der zweimalige US-Zeitfahrmeister ist seit 2015 für BMC aktiv und und wurde zuletzt Prolog-Zweiter der Tour of Utah.

+++

Callum Scotson wird nach einem Jahr bei Mitchelton-BikeExchange die Nachwuchsmannschaft des Mitchelton-Scott-Rennstalls verlassen und zu den Profis wechseln. Der dreimalige australische U23-Zeitfahrmeister unterschrieb einen Vertrag mit zweijähriger Laufzeit, wie Mitchelton-Scott meldete. Der 22-jährige Scotson ist nach seinem Landsmann Robert Stannard der zweite Fahrer des Mitchelton-Farmteams, der 2019 in die WorldTour aufsteigt. Callum Scotson ist der jüngere Bruder von BMC-Profi Miles Scotson. Auf der Bahn wurde er 2016 Weltmeister in der Mannschaftsverfolgung, in diesem Jahr gewann er mit seinem künftigen Teamkollegen Cameron Meyer WM-Silber im Scratch.

+++

Zico Waeytens wechselt innerhalb der zweiten Division von Verandas Willems zu Cofidis. Beim französischen Rennstall unterschrieb der  Belgier für ein Jahr. Seinen einzigen Profisieg errang der endschnelle Allrounder 2016, als er im im Sunweb-Trikot eine Etappe der Belgien-Rundfahrt gewann.

+++

Dagegen verlässt Jimmy Turgis Cofidis nach vier Jahnren und schließt sich Direct Energie an. Der 24-Jährige, der in diesem Jahr Straßenrennen der Französischen Meisterschaften Zweiter wurde und im Anschluss die Tour de France bestritt, unterschrieb einen Einjahresvertrag.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Omloop van het Houtland (1.1, BEL)
  • Turul Romaniei (2.2, ROU)
  • Tour of China II (2.1, CHN)