Tour du Poitou-Charentes, GP Zottegem

Vorschau auf die Rennen des Tages / 21. August

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 21. August"
Das Peloton in der Nähe von Zottegem | Foto: Cor Vos

21.08.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Tour du Poitou Charentes (2.1) 1. Etappe - 193 Kilometer
Zum Auftakt der viertägigen Rundfahrt durch Frankreich steht ein 193 Kilometer langes Teilstück auf dem Programm, das von Jonzac nach Cognac führt. Nachdem in der ersten Rennhälfte fünf Bergwertungen zu meistern sind, darunter nach 108 Kilometern eine 13 Prozent steile Rampe, wird im zweiten Teil alles auf eine Sprintankunft hinauslaufen. Großer Favorit ist dabei der Franzose Arnaud Demare (Groupama-FDJ), der es dabei mit seinen Landsleuten Hugo Hofstetter (Cofidis), Thomas Boudat (Direct Energie) und Rudy Barbier (AG2R) sowie dem Italiener Matteo Moschetti (Trek-Segafredo) zu tun bekommt.

Zur Startliste:

GP Zottegem (1.1) - 202 Kilometer
Bei den 202 Kilometern rund um Zottegem geht es über sieben kurze Steigungen, Hellingen genannt. Dazu kommen sieben Kopfsteinpflasterabschnitte, darunter ist gleich sechs Mal die Paddestraat zu absolvieren,zuletzt sechs Kilometer vor dem Ziel. Hier könnte sich entscheiden, ob Ausreißer den Sieg unter sich ausmachen oder ob es zu einer Sprintentscheidung kommt. Zu den Favoriten zählen in beiden Szenarien die Belgier Kenny Dehaes (WB Aqua Protect) und Guillaume Van Keirsbulck (Wanty-Groupe Gobert), der Niederländer Wouter Wippert (Roompot), der Este Mihkel Raim (Israel Cycling Academy) sowie der Brite Adam Blythe (Aqua Blue Sport).

Zur Startliste:

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine