Vuelta a Espana

Vorschau auf die Rennen des Tages / 31. August

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 31. August"
Die Vuelta a Espana | Foto: Cor Vos

31.08.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Vuelta a Espana (2.UWT), 7. Etappe - 186 Kilometer
Wie am Donnerstag stehen auf der 7. Etappe nur zwei Bergwertungen der 3. Kategorie auf dem Programm. Doch für die Sprinter wird es diesmal bedeutend schwerer, im Finale in den Kampf um den Tagessieg einzugreifen. Denn nach der letzten Bergwertung (4,5 Kilometer a 5,4 Prozent) knapp 15 Kilometer vor dem Ziel geht es weiter ständig leicht bergauf in Richtung Ziel in Pozo Alcon, das nach 185 Kilometern erreicht wird. So dürften eher hügelfeste Fahrer wie Peter Sagan (Bora-hansgrohe) als reine Sprinter wie Max Walscheid (Sunweb) zu den großen Favoriten zählen. Das Rote Trikot von Rudy Molard (Groupama-FDJ) dürfte nicht in Gefahr geraten.

Zur Startliste:

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine