Heute kurz gemeldet

Dillier nach Sturz nicht nach Kanada, Stephens verlässt Mitchelton

Foto zu dem Text "Dillier nach Sturz nicht nach Kanada, Stephens verlässt Mitchelton"
Silvan Dillier (AG2R) nach seinem Trainingssturz | Foto: Instagram Account Silvan Dillier

04.09.2018  |  (rsn) - Nach einem Trainingssturz am Montag muss Silvan Dillier (AG2R) seine Teilnahme an den beiden kanadischen WorldTour-Rennen am kommenden Wochenende absagen. Der Schweizer war in einer Kurve auf einer Ölspur weggerutscht und zog sich dabei eine Verletzung am Kinn zu, die mit mehreren Stichen genäht werden musste. "Jeden Tag nach einem bösen Sturz wache ich auf und hoffe, dass es nur ein schlechter Traum war, um dann festzustellen, dass es Realität ist. Mein Kinn war bis zum Knochen offen. Mr. Schweiz kann ich jetzt wohl nicht mehr werden", schrieb Dillier amf Instagram. Für ihn nominierte AG2R Quentin Jauregui nach.

+++

Das Team Mitchelton-Scott verliert einen seiner langjährigsten Mitarbeiter: Der Sportliche Leiter Neil Stephens kehrt dem Rennstall nach acht Jahren den Rücken. "Man wird über die Jahre älter und verändert seine Philosophie. Einige Philosophien des Teams und von mir haben vielleicht nicht mehr so zusammengepasst", erklärte Stephens seine Entscheidung, betonte aber auch, dass er eine schöne Zeit im Team hatte "und nichts Schlechtes zu sagen".

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine