Viviani feiert zweiten Tagessieg

Highlights der 10. Etappe der Vuelta a Espana

Foto zu dem Text "Highlights der 10. Etappe der Vuelta a Espana"
Elia Viviani (Quick-Step Floors) führt im Endspurt der 10. Etappe, während sein Anfahrer Fabio Sabatini im Hintergrund bereits jubelt. | Foto: Cor Vos

05.09.2018  |  (rsn) - Elia Viviani (Quick-Step Floors) hat in Fermoselle nahe der portugiesischen Grenze die 10. Etappe der Vuelta a Espana gewonnen. Der Italienische Meister entschied den Massensprint am Ende eines weitgehend flachen Teilstücks vor Peter Sagan (Bora-Hansgrohe) und Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo) für sich. In der Gesamtwertung gab es am Ende der 177 Kilometer keine Veränderungen - obwohl sowohl das Rote Trikot von Simon Yates (Mitchelton-Scott) als auch Nairo Quintana (Movistar) und Wilco Kelderman (Sunweb) 15 Kilometer vor dem Ziel durch Defekte gestoppt wurden. Hier sind die Highlights der 10. Etappe im englischsprachigen Video:

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine