Transfermarkt

Antunes zum BMC-Nachfolger, Bohli zum UAE Team Emirates

Foto zu dem Text "Antunes zum BMC-Nachfolger, Bohli zum UAE Team Emirates"
Amaro Antunes fährt 2019 für den BMC-Nachfolger. | Foto: Cor Vos

10.09.2018  |  (rsn) - Der BMC-Nachfolger wird in der kommenden Saison auf die Dienste von Amaro Antunes bauen können. Wie der von General Manager Jim Ochowicz geleitete und im kommenden Jahr vom polnischen Schuhproduzenten CCC finanzierte Rennstall am Montag mitteilte, wechselt der 27-jährige Portugiese vom polnischen Zweitdivisionär CCC Sprandi Polkowice zum US-Team, das zum Saisonende einen großen Aderlass verkraften muss. Antunes gilt als Kletterspezialist und wurde in diesem Jahr bereits Zweiter beim Giro dell'Appennino (1.1) und gewann in Polen die Malopolska-Rundfahrt (2.2).

+++

Der Schweizer Tom Bohli wird BMC verlassen und in den kommenden beiden Jahren für das UAE Team Emirates fahren, wie der Rennstall aus den Vereinigten Arabischen Emiraten am Montag ankündigte. Der 24-Jährige wurde 2016 Profi beim BMC-Team, das nach dem zum Saisonende erfolgenden Sponsorenwechsel von BMC zum polnischen Schuhersteller CCC auch vor einem personellen Neubeginn steht. Bohli gewann 2016 eine Etappe der Driedaagse van West-Vlaanderen und wurde in diesem Jahr Dritter der Schweizer Zeitfahrmeisterschaften. In seinem neuen Team soll er vor allem die Fraktion der Zeitfahrer verstärken.

+++

Der Franzose William Bonnet hat seinen Vertrag bei Groupama-FDJ um eine Saison verlängert. Der 36-jährige Franzose fährt seit 2011 für die Mannschaft von Marc Madiot. Sein letzter Sieg datiert aus dem Jahr 2010 als er eine Etappe von Paris-Nizza gewann.

 

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Black Sea (2.2, TUR)