Vuelta a Espana

Vorschau auf die Rennen des Tages / 11. September

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 11. September"
Bei der Vuelta a Espana 2018 steht heute ein 32 Kilometer langes Einzelzeitfahren an. | Foto: Cor Vos

11.09.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Vuelta a Espana (2.UWT), 16. Etappe - 32 Kilometer (EZF)
Nach dem zweiten Ruhetag setzt die Vuelta zum Schlussspurt an. Bevor es dabei wieder in die Berge geht, steht am Dienstag ein 32 Kilometer langes Einzelzeitfahren an, das von Santillana del Mar nach Torrelavega führt. Auf dem leicht welligen Kurs werden sich Spezialisten wie Rohan Dennis (BMC), Victor Campenaerts (Lotto Soudal), Jonathan Castroviejo und Michal Kwiatkowski (beide Sky) um den Tagessieg streiten. Für die Klassementfahrer um Spitzenreiter Simon Yates (Mitchelton-Scott) geht es darum, keine Zeit auf die Konkurrenz zu verlieren oder sogar wertvolle Sekunden gutzumachen.

Zur Startliste:

 

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine