Bronzini holt sich Schlussetappe, Becker Dritte

Van Dijk gewinnt die Madrid Challenge by la Vuelta

Foto zu dem Text "Van Dijk gewinnt die Madrid Challenge by la Vuelta"
Ellen van Dijk (Sunweb. Mi.) hat die Madrid Challenge by la Vuelta gewonnen. | Foto: Cor Vos

16.09.2018  |  (rsn) - Ellen van Dijk (Sunweb) hat die zweitägige Madrid Challenge by la Vuelta gewonnen. Der 31-jährigen Niederländerin, die mit ihrem Team zum gestrigen Auftakt das Zeitfahren für sich entschieden hatte, reichte auf der abschließenden 2. Etappe ein sechster Platz, um sich im Schlussklassement noch vom dritten auf den ersten Platz vorzuarbeiten und die Spitzenposition von ihrer Teamkollegin Leah Kirchman zu übernehmen.

Den Tagessieg sicherte sich auf dem 16 Mal zu befahrenden Rundkurs in der spanischen Hauptstadt Madrid die Italienerin Giorgia Bronzini, die im Sprint einer 16-köpfigen Spitzengruppe die Australierin Sarah Roy (Mitchelton-Scott) und die Deutsche Charlotte Becker auf die Plätze verwies.

Kirchman kam mit 13 Sekunden Rückstand mit der ersten Verfolgergruppe auf Position 24 ins Ziel und fiel noch auf Rang vier zurück, einen Platz vor ihrer Teamkollegin Liane Lippert, die als Fünfte beste deutsche Fahrerin war. Elf Sekunden hinter van Dijk sorgte die US-Amerikanerin Coryn Rivera für einen Sunweb-Doppelerfolg. Rang drei ging an die Französin Audrey Cordon-Ragot (+0:15).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine