Brailsford: “Unser nächster großer Leader“

Froome-Nachfolger: Sky stattet Bernal mit Fünfjahresvertrag aus

Foto zu dem Text "Froome-Nachfolger: Sky stattet Bernal mit Fünfjahresvertrag aus"
Egan Bernal im Gelben Trikot - allerdings das der Kalifornien-Rundfahrt, die der Kolumbianer 2018 gewann. | Foto: Cor Vos

05.10.2018  |  (rsn) - Um gleich fünf Jahre hat das Team Sky den Vertrag mit dem Kolumbianer Egan Bernal verlängert. Das teilte der britische Rennstall am Freitag mit. "Ich bin sehr glücklich, einen neuen Vertrag mit Team Sky unterzeichnet zu haben", sagte Bernal in einer Pressemitteilung.

"Es fühlt sich an wie eine neue Etappe in meinem Leben. Ich weiß, dass fünf Jahre eine lange Zeit sind und dass es im Radsport das nicht oft vorkommt, aber das Team hat mich großartig behandelt. Sie bieten mir alles, was ich mir wünschen kann und ich freue mich auf die Zukunft“, so der 21-Jährige, der erst zu dieser Saison vom italienischen Zweitdivisionär Androni zum Sky-Team wechselte und gleich in seiner ersten Saison einschlug.

Bernal gewann im Februar in seiner Heimat die Rundfahrt Colombia Oro y Paz, wurde im Frühjahr Zweiter der Tour de Romandie und gewann die Kalifornien-Rundfahrt. Bei seinem Tour-de-France-Debüt landete er auf Rang 15 und wurde Zweiter der Nachwuchswertung.

Seit seinem Sturz Anfang August bei der Clasica San Sebastian, wo er sich schwere Gesichtsverletzungen zuzog, bestritt der Rundfahrtspezialist kein Rennen mehr. Das Comeback ist für Samstag beim Giro dell'Emilia vorgesehen.

Sky-Team-Manager Dave Brailsford will Bernal als Nachfolger von Chris Froome aufbauen. Der viermalige-Tour-Sieger ist mittlerweile 33 Jahre alt, sein Nachfolger im Gelben Trikot, der Waliser Geraint Thomas, ist nur ein Jahr jünger. Froomes Vertrag läuft Ende 2020 aus, Thomas unterschrieb erst kürzlich einen neuen Kontrakt mit dreijähriger Laufzeit. Nun investierte das Sky-Management in die Zukunft.

“Das ist ein wichtiger Moment in der Entwicklung des Teams. Ein Fünfjahresvertrag im Radsport ist außergewöhnlich, aber Egan ist ein außergewöhnliches Talent“, begründete Brailsford die vorzeitige Verlängerung des Vertrags bis Ende 2023. "Es ist das deutliche Signal unseres Glaubens an Egan als eines Fahrers, der das Potenzial hat, in den kommenden Jahren die größten Rennen der Welt zu gewinnen. Egan ist Teil der nächsten Generation von Team Sky, unser großer Leader für die Grand Tours in den kommenden Jahren, in denen wir weiterhin an einer größeren und besseren Zukunft bauen", fügte der Waliser pathetisch an.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine