Wollongong richtet die Titelkämpfe aus

Straßen-WM 2022 findet in Australien statt

Foto zu dem Text "Straßen-WM 2022 findet in Australien statt"
Zielsprint des WM-Straßenrennens von Innsbruck: Alejandro Valverde (Mi.) gewinnt Gold. | Foto: Cor Vos

07.10.2018  |  (rsn) - Die Straßen-Weltmeisterschaften 2022 werden in Australien ausgetragen. Wie der nationale Radsportverband bekanntgab, wird die Stadt Wollongong im Bundesstaat New South Wales die Welttitelkämpfe ausrichten. Im Programm stehen dann Zeitfahren und Straßenrennen von Frauen und Männern in den Kategorien U19, U23 sowie Elite und auch die neuen Mixed-Teamzeitfahren. Wollongong hat knapp 250.000 Einwohner und liegt an der Südküste von New South Wales.

Damit werden zum zweiten Mal nach 2010 Weltmeisterschaften in Australien stattfinden. Damals war die südwestlich von Melbourne gelegene Hafenstadt Geelong Gastgeberin.

Am Rande der diesjährigen WM in Innsbruck hatte der Radsportweltverband UCI die Weltmeisterschaften 2020 und 2024 in die Schweiz vergeben, 2021 findet das Großereignis in Flandern statt. Im kommenden Jahr wird im englischen Yorkshire um WM-Medaillen gekämpft.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)