Ergebnismeldung 112. Paris - Tours

Kragh Andersen mit Ausreißercoup beim Sprinterklassiker

Foto zu dem Text "Kragh Andersen mit Ausreißercoup beim Sprinterklassiker"
Sören Kragh Andersen (Sunweb) hat das 112. Paris - Tours gewonnen. | Foto: Cor Vos

07.10.2018  |  (rsn) - Sören Kragh Andersen (Sunweb) hat bei der 112. Auflage von 112. Paris - Tours (1.HC) einen souveränen Ausreißersieg eingefahren. Der 24-jährige Däne setzte sich am Nachmittag über 214,5 Kilometer von Chartres nach Tours nach einer Attacke auf den letzten zehn Kilometern auf der Avenue de Grammont als Solist durch und feierte den größten Erfolg seiner Karriere.

Mit 25 Sekunden Rückstand sicherte sich der Niederländer Niki Terpstra (Quick-Step Floors) im Sprint der ersten beiden Verfolger den zweiten Platz vor dem jungen Franzosen Benoit Cosnesfroy (AG2R).

“Ich war sehr fokussiert auf den heutigen Tag. Ich habe mir viel vorgenommen und wollte es wirklich schaffen”, sagte Kragh Andersen, der sich bei der letztjährigen Paris-Tours-Ausgabe auf einem noch sprinterfreundlicheren Kurs noch Matteo Trentin hatte geschlagen geben müssen. Diesmal begünstigten auf den letzten 60 Kilometern sieben neue Anstiege sowie neun Sektoren über Naturpisten die Klassikerspezialisten.

Endergebnis:
1. Sören Kragh Andersen (Sunweb)
2. Niki Terpstra (Quick-Step Floors) +0:25
3. Benoit Cosnesfroy (AG2R) s.t.
4. Oliver Naesen (AG2R) +1:14
5. Valentin Madouas (Groupama-FDJ) s.t.
6. Tiesj Benoot (Lotto Soudal)
7. Sep Vanmarcke (EF-Drapac)
8. Philippe Gilbert (Quick-Step Floors)
9. Taco van der Hoorn (Roompot - Nederlandse Loterij) +1:24
10. Jos van Emden (LottoNL-Jumbo) s.t.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)