Türkei-Rundfahrt, Tre Valli Varesine

Vorschau auf die Rennen des Tages / 9. Oktober

Foto zu dem Text "Vorschau auf die Rennen des Tages / 9. Oktober"
Alexandre Geniez (Ag2r. li.) gewann 2017 das 97. Tre Valli Varesine. | Foto: Cor Vos

09.10.2018  |  (rsn) - Welche Rennen stehen heute auf dem Programm, wie sieht die Streckenführung aus und wer sind die Favoriten? Ab sofort gibt Ihnen radsport-news.com kurz und kompakt eine tägliche Vorschau auf die wichtigsten Wettbewerbe.

Türkei-Rundfahrt (2.UWT), 1. Etappe - 148 Kilometer
Zum Auftakt der sechstägigen Rundfahrt warten 148 überwiegend flache Kilometer rund um Konya. Je eine Bergwertung der 2. und 3. Kategorie im Mittelteil des Abschnitts werden den Sprintern nichts anhaben können, so dass Fernando Gaviria (Quick-Step Floors), Teamkollege Alvaro Hodeg, John Degenkolb (Trek-Segafredo), Nikias Arndt (Sunweb), Sam Bennett (Bora-hansgrohe) und Jempy Drucker (BMC) den Sieg unter sich ausmachen sollten.

Zur Startliste

Tre Valli Varesine (1.HC) - 212 Kilometer
Der italienische Herbstklassiker führt von über 212 Kilometer von Saronno nach Varese. Der hügelige Kurs bietet bis spät ins Finale hinein Möglichkeiten zur Attacke. Sieg-Anwärter sind im stark besetzten Teilnehmerfeld Weltmeister Alejandro Valverde (Movistar), Titelverteidiger Alexandre Geniez, Romain Bardet (beide AG2R), Primoz Roglic, George Bennett (beide LottoNL - Jumbo), Rui Costa (UAE Team Emirates), Thibaut Pinot, David Gaudu (Groupama - FDJ), Vincenzo Nibali (Bahrain - Merida), Michael Woods (EF - Drapac) und Miguel Angel Lopez (Astana).

Zur Startliste

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine