Bourlart: “Beständigstes Team der zweiten Liga“

Wanty-Groupe Gobert gewinnt zum dritten Mal die UCI Europe Tour

Foto zu dem Text "Wanty-Groupe Gobert gewinnt zum dritten Mal die UCI Europe Tour"
Wanty-Groupe Gobert beim Münsterland-Giro am 3. Oktober | Foto: Cor Vos

16.10.2018  |  (rsn) - Der belgische Zweitdivisionär Wanty-Groupe Gobert hat sich zum dritten Mal in Folge den Gesamtsieg in der Mannschaftswertung der UCI Europe Tour gesichert. Das Team von Manager Jean-Francois Bourlart setzte sich vor Cofidis aus Frankreich und Androni Gicattoli aus Italien durch.

"Wir sind sehr stolz auf diesen erneuten Gesamtsieg", kommentierte Bourlart den Hattrick. "Das zeigt, dass wir das beständigste Team in der zweiten Liga sind."

Auf der Europe Tour fuhr Wanty-Groupe Gobert insgesamt zwölf Siege ein, dazu kamen zahlreiche Podiumsplätze. Aber auch in der höchsten Liga des Radsports kam der belgische Rennstall zum Zug. Zu insgeasmt 14 WorldTour-Rennen, darunter auch die Tour de France, wurde das Team eingeladen. "Das zeigt, dass die Veranstalter Vertrauen in uns haben und unser offensiver Fahrstil gut ankommt", meinte Bourlart.

Durch den Sieg in der Europe Tour erhofft sich der Team-Manager auch für 2019 wieder Wildcards für die ganz großen Rennen, darunter natürlich für die Frankreich-Rundfahrt. "Wir wissen, dass sich die ASO dieses Ranking anschaut, bevor sie ihre Wildcards vergibt. Hier ganz vorne zu sein, ist ein großer Schritt dazu, um bei den großartigsten Rennen dabei zu sein", so Sportdirektor Hilaire van der Schueren optimistisch.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine