Transfermarkt Männer

Engelhardt zu Tirol Cycling, Narvaez erster Sky-Neuzugang

Foto zu dem Text "Engelhardt zu Tirol Cycling, Narvaez erster Sky-Neuzugang"
Felix Engelhardt wechselt nach Tirol | Foto: Team Auto Eder

18.10.2018  |  (rsn) - Mit Felix Engelhardt vermeldete das Team Tirol Cycling einen weiteren jungen Neuzugang. Die österreichische Continentalmannschaft setzt seit dieser Saison wieder rein auf Fahrer der Kategorie U-23. Der 18-jährige Deutsche stößt vom Team Auto Eder Bayern, der U19-Mannschaft von Bora-hansgrohe, zur Equipe von Thomas Pupp. Er wird der jüngste Fahrer im Kader der Tiroler 2019 sein. Der Bayer wurde Elter bei den Europameisterschaften und belegte den dritten Platz bei der Oberösterreich-Juniorenrundfahrt 2018.

+++

Das Team Sky hat Jhonatan Narvaez als ersten Neuzugang für die kommende Saison bekanntgegeben. Der 21-jährige Ecuadorianer kommt von Quick-Step Floors und unterschrieb beim britischen Rennstall einen Vertrag bis Ende 2020. Narvaez war erst zu Anfang des Jahres zum belgischen Rennstall gewechselt und damals vom Team von Manager Patrick Lefevere mit einem Dreijahreskontrakt ausgestattet worden. Wie die genauen Umstände seines vorzeitigen Wechsels aussehen, wurde nicht mitgeteilt. Das Portal cyclingnews schrieb, dass Narvaez seinen “Vertrag mit Quick-Step Floors gebrochen“ habe.

Sky verlassen werden dagegen der Kolumbianer Sergio Henao (zu UAE Emirates), der Spanier Benat Intxausti (Euskadi - Murias) und der Pole Lukasz Wisniowski (CCC Team). Als weitere Neuverpflichtungen wurden der Italiener Filippo Ganna (UAE Emirates) und Henaos Landsmann Ivan Sosa, ein weiterer hochtalentierter Kletterspezialist, gehandelt. Sosas Fall wird derzeit vom Radsportweltverband UCI untersucht, da Trek-Segafredo den 20-Jährigen bereits als Neuzugang meldete, dessen neuer Agent ihn aber offenbar beim Team Sky unterbringen will. Sosa fuhr in den beiden vergangenen Jahren für den Zweitdivisionär Androni.

+++

Der Pole Kamil Gradek wird im kommenden Jahr für den BMC-Nachfolger CCC Team fahren. Der 28-jährige Gradek stand in der zu Ende gehenden Saison beim polnischen Zweitdivisionär CCC Sprandi unter Vertrag, dessen Hauptsponsor künftig den US-Rennstall von Manager Jim Ochowicz finanzieren wird. Beim CCC-Team wird Gradek in erster Linie als Helfer zum Einsatz kommen.

+++

Der italienische Zweitdivisionär Bardiani-CSF hat die Verträge mit gleich acht Fahrern verlängert. Enrico Barbin, Michael Bresciani, Mirco Maestri, Marco Maronese, Lorenzo Rota, Paolo Simion, Alessandro Tonelli und Luca Wackermann werden auch 2019 zum Aufgebot zählen. Neu zur Mannschaft stößt Neo-Profi Alessandro Pessot. Das Team verlassen werden Giulio Ciccone (zu Trek-Segafredo), Simone Andreetta und Simone Sterbini (Ziele unbekannt)

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine