Ergebnismeldung 2. Gree-Tour of Guangxi

Moscon gewinnt 4. Etappe vor Großschartner

Foto zu dem Text "Moscon gewinnt 4. Etappe vor Großschartner "
Gianni Moscon (Sky) hat die 4. Etappe der Tour of Guangxi gewonnen. | Foto: Cor Vos

19.10.2018  |  (rsn) - Gianni Moscon (Sky) hat mit seinem Sieg auf der 4. Etappe der 2. Gree-Tour of Guangxi das Rote Trikot des Gesamtführenden übernommen. Der 24 Jahre alte Italiener setzte sich über 152,2 Kilometer von Nanning zur Bergankunft am Mashan Nongla Scenic Spot nach einer Attacke auf den letzten 1000 Metern mit fünf Sekunden Vorsprung auf den Österreicher Felix Großschartner">Felix Großschartner (Bora-hansgrohe) durch.

Weitere drei Sekunden dahinter wurde der Russe Sergei Chernetskiy (Astana) Dritter, Rang vier belegte mit elf Sekunden Rückstand der Spanier Carlos Verona (Mitchelton-Scott), gefolgt vom zeitgleichen Kolumbianer Rigoberto Uran (EF-Drapac).

Nach seinem vierten Saisonsieg liegt Moscon im Gesamtklassement neun Sekunden vor Großschartner und 14 vor Chernetskiy (Astana) und hat nun beste Chancen, Nachfolger von Tim Wellens (Lotto Soudal) zu werden, der im vergangenen Jahr die Premiere der Gree-Tour of Guangxi für sich entschied. Der Belgier verzichtete diesmal auf seine Teilnahme und beschloss seine Saison mit einem fünften Platz beim Herbstklassiker Il Lombardia, den Moscon nach einem Defekt im Finale nicht beendete.

Moscon übernahm auch die Spitzenpositionen in der Berg- und der Nachwuchswertung, Fabio Jakobsen (Quick-Step Floors) baute seine Führung in der Punktewertung gegenüber dem Deutschen Meister Pascal Ackermann (Bora-hansgrohe) auf nunmehr fünf Zähler aus. Astana verbesserte sich vom dritten auf den ersten Rang der Teamwertung.

Tageswertung:
1. Gianni Moscon (Sky)
2. Felix Großschartner">Felix Großschartner (Bora-hansgrohe) +0:05
3. Sergei Chernetskiy (Astana) +0:08
4. Carlos Verona (Mitchelton-Scott) +0:11
5. Rigoberto Uran (EF-Drapac) s.t.
6. Luis Leon Sanchez (Astana) +0:15
7. Remi Cavagna (Quick-Step Floors) s.t.
8. Ruben Fernandez (Movistar)
9. Davide Villella (Astana) +0:18
10. Jan Polanc (UAE Team Emirates) s.t.

Gesamtwertung:
1. Gianni Moscon (Sky)
2. Felix Großschartner">Felix Großschartner (Bora-hansgrohe) +0:09
3. Sergei Chernetskiy (Astana) +0:14
4. Remi Cavagna (Quick-Step Floors) +0:17
5. Rigoberto Uran (EF-Drapac) +0:21

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine