Heute kurz gemeldet

Vos verzichtet auf Weltcup-Start in Tabor

Foto zu dem Text "Vos verzichtet auf Weltcup-Start in Tabor"
Marianne Vos führt die Cross-Weltcup-Einzelwertung an. | Foto: Cor Vos

14.11.2018  |  (rsn) - Marianne Vos wird auf ihren Start bei dem am Wochenende im tschechischen Tabor stattfindenden vierten Cross-Weltcup der Saison 2018/19 verzichten. Wie ihr Waowdeals-Team informierte, wird die Gesamtführende angesichts des in diesem Winter noch anstehenden kräfteraubenden Programms eine kurze Erholungspause einlegen und Ende November beim übernächsten Weltcup in Koksijde wieder mit dabei sein. Derzeit führt die 31-jährige Niederländerin nach zwei Siegen in drei Wettbewerben die Einzelwertung mit 68 Punkten Vorsprung auf Weltmeisterin Sanne Cant an.

+++

Die Britischen Straßenmeisterschaften 2019 werden vom 27. bis zum 30. Juni in Norfolk im Osten von England ausgetragen. Das bestätigte British Cycling. Neben den Disziplinen Zeitfahren und Straßenrennen der Elite wird auch ein Amateurrennen stattfinden. Zur Strecke der Straßenwettbewerbe liegen noch keine detaillierten Infos vor. Allerdings sollen erstmals Frauen und Männer am selben Tag um die Titel kämpfen, wobei das Rennen der Frauen sogar nach dem der Männer beendet sein soll. 2018 sicherten sich in Northumberland in den Zeitfahren Hannah Barnes (Canyon-SRAM) und der spätere Tour-de-France-Gewinner Geraint Thomas (Sky) die Titel. Die erst 19 Jahre alte Jessica Roberts und Connor Swift (Madison-Genesis) gewannen die Straßenrennen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine