Belgier Vandenbroucke verzichtet auf Tour de France

19.06.2001  |  Brüssel (dpa) - Radprofi Frank Vandenbroucke hat seinen Verzicht auf die Tour de France erklärt. Der Belgier hatte sich im Training in der vorigen Woche eine Handverletzung zugezogen. Eine belgische Tageszeitung hatte berichtet, dass Vandenbroucke damit riskiert, von seinem Arbeitgeber Lampre entlassen zu werden.

Das «enfant terrible» des belgischen Radsports war in der vorigen Woche schon nicht zur Luxemburg-Rundfahrt angetreten. Er begründete den Verzicht gegenüber dem Team mit seiner Verletzung. Vandenbroucke war erst vor dieser Saison von Cofidis zu Lampre gestoßen, nachdem er im Vorjahr unter anderem wegen Depressionen behandelt wurde, häufig verletzt war und kein Rennen gewann.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Vuelta a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour of Bulgaria (2.2, BUL)
  • Giro della Regione Friuli (2.2, ITA)
  • Settimana Ciclistica Lombarda (2.1, ITA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour of Alberta (2.1, CAN)
  • Tour of China I (2.1, CHN)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM