Etappensieg zum Saisoneinstieg für Cipollini

14.02.2002  | 

Le Cannet (dpa) - Erstes Rennen - erster Sieg: Der italienische Topsprinter Mario Cipollini startete mit einem Spurtsieg auf der 2. Etappe der 29. Mittelmeer-Rundfahrt in die Saison. Sein Landsmann Michele Bartoli verteidigte seine Führung im Gesamtklassement.

Der ehemalige Weltcupsieger erreichte bei Nebel und strömendem Regen nach 168 km zeitgleich mit Cipollini das Ziel in Le Cannet.

Das deutsche GSI-Team Gerolsteiner ging mit großen Hoffnungen in die Fünf-Etappenfahrt, die in Marseille endet. Neueinkauf Davide Rebellin (Italien) ist der Gesamtsieger der Jahre 1999 und 2001, verlor aber bei einem Temperatursturz auf vier Grad mehrere Minuten an Boden und damit die Chance, die Rundfahrt wieder zu gewinnen.

Die erste Etappe, ein Mannschaftszeitfahren über 36 Km hatte Bartolis Team Fassa Bortolo gewonnen. Gerolsteiner mit Rebellin war auf dem 5. Platz gelandet.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Giro del Trentino (2.HC, ITA)
  • Gran Premio della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)
  • Volta Ciclistica internacional (2.2, BRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM