BDR benennt vorläufiges WM-Straßen-Aufgebot

25.09.2001  |  Berlin (dpa) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat sein vorläufiges Weltmeisterschafts-Aufgebot für die Titelkämpfe auf der Straße vom 9.-14. Oktober in Lissabon benannt.

An der Spitze des vorläufigen 49-köpfigen BDR-Teams stehen Olympiasieger Jan Ullrich (Merdingen), der sechsmalige Gewinner des Grünen Trikots bei der Tour de France, Erik Zabel (Unna), und der diesjährige Tour-Etappensieger Jens Voigt (Berlin). Der Olympia-Dritte Andreas Klöden (Berlin), Team-Kollege von Ullrich und Zabel bei Telekom, wurde nicht benannt.

Das Team der Frauen wird angeführt von den zuletzt erfolgreichen Judith Arndt (Frankfurt/Oder), Weltcup-Siegerin in Rotterdam, Petra Roßner (Leipzig), Siegerin der Holland-Rundfahrt, und der Olympia- Zweiten Hanka Kupfernagel (Berlin).

Für das Einzelzeitfahren der Elite-Männer nominierte der BDR mit Ullrich, Voigt, Thomas Liese (Team Nürnberger) und Uwe Peschel (Team Gerolsteiner) vier Fahrer, von denen zwei an den Start gehen können. Ullrich, Zeitfahr-Weltmeister von 1999, und Voigt haben die größten Chancen. Im Straßenrennen kann der BDR zwölf Fahrer an den Start bringen. Die endgültige Meldung für die Elite-Männer an den Radsport- Weltverband UCI erfolgt am 2. Oktober.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Grand Prix of Adygeya (2.2, RUS)
  • GP de Denain Porte du Hainaut (1.1, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM