Die Tour de Television - ein Tagebuch

28.07.2002  |  Abschlussetappe - deutsche Trauer in Paris. Noch einmal wird alles aufgeboten: Sendezeit noch und nöcher für die Tour - trotz Langstrecken- und Synchronschwimmen in Berlin. "TourKultur" zeigt etwas ganz Neues: Die Place de le Bastille hat etwas mit dem Sturm auf die Bastille zu tun. Wer hätte das gedacht? Noch einmal Portraits von Fahrern, die viel Neues bringen: "Jalabert ist sehr populär". Das Team Once wird vorgestellt: "Wie immmer sehr professionell." Das sollte im Profiradsport doch eigentlich selbstverständlich sein. Dann die bittere Niederlage von Zabel Nationale. Die Nation hält den Atem an und Bosdorf und Watterott suhlen sich in ihren persönlichen Glück: Ja, wir wären auch gern Reporter bei der ARD und drei Wochen im Jahr in Frankreich unterwegs: "Das muss man erlebt haben!" Wir glauben es und gönnen es euch, aber sagt es, bitte, nicht noch einmal. Auch im nächsten Jahr nicht! Denn da läuft die Jahrhundert-Tour.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a San Juan (2.1, ARG)