Australier übernehmen in Bremen die Führung

12.01.2003  | 

Bremen (dpa) - Das australische Paar Scott McGrory/Matthew Gilmore hat beim traditionellen Familientag des 39. Bremer Sechstagerennens die Führung übernommen. Mit 270 Punkten liegen die beiden Australier vor Andreas Kappes/Andreas Beikirch (Köln/Büttgen) mit 268 und dem Schweizer Duo Bruno Risi/Kurt Betschart mit 205 Punkten.

Die gestürzten Adriano Baffi (Italien) und Andreas Müller (Berlin) zogen sich nur leichte Verletzungen zu. Am Sonntag saßen sie wieder im Sattel.

23 900 Besucher hatten in der Nacht zum Sonntag die 24 Radprofis und Pop-Stars wie James Last, Achim Reichel und Sarah Connor gefeiert. Die Sängerin aus dem benachbarten Delmenhorst, die plötzlich und unangemeldet erschien, ehrte unter dem Jubel des Publikums nach der Großen Jagd das siegreiche Duo Andreas Kappes/Andreas Beikirch (Köln/Büttgen).

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour of Hainan (2. HC, CHN)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM