Spannung vor der letzten Nacht in Bremen

14.01.2003  | 

Bremen (dpa) - Große Spannung verspricht das Finale beim 36. Bremer Sechstagerennen. Vor der abschließenden 90 Minuten-Jagd bis Mitternacht lagen Andreas Kappes/Andreas Beikirch (Köln/Büttgen) und die Niederländer Robert Slippens/Danny Stam runden- und punktgleich in Führung.

Weil Kappes/Beikirch in der letzten Wertung der fünften Nacht besser als ihre Konkurrenten waren, führen sie mit 324 Punkten das Feld der zwölf Paare an. Siegchancen besitzen auch die rundengleichen Australier Scott McGrory/Matthew Gilmore und die Italiener Silvio Martinello /Marco Villa. Die Schweizer Vorjahressieger Bruno Risi/Kurt Betschart liegen eine Runde zurück. Risi konnte wegen einer Nebenhöhlenvereiterung die Nacht von Montag auf Dienstag nicht zu Ende fahren. Er wurde neutralisiert, soll aber nach Angaben der Rennleitung am letzten Abend noch einmal an den Start gehen.

Das 500 Meter Zeitfahren beherrschten Marty Nothstein/Franz Stocher (USA/Österreich). Das Duo stellte mit 27,869 Sekunden einen Bremer Bahnrekord auf. Die Zeit entspricht einem Stundenmittel von mehr als 65 km/h.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de Wallonie (2.HC, BEL)
  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM