Kappes/Beikirch und Risi/Betschart in Stuttgart vorn

19.01.2003  | 

Stuttgart (dpa) - Der Kölner Radprofi Andreas Kappes und sein Partner Andreas Beikirch (Büttgen) haben in der zweiten Nacht des 20. Stuttgarter Sechstagerennens gemeinsam mit den Schweizer Vorjahressiegern Bruno Risi und Kurt Betschart die Führung übernommen. Beide Kombinationen lagen am Sonntagmorgen mit 119 Punkten gleichauf.

Die bisherigen Spitzenreiter Jimmy Madsen und Michael Sandstod fielen dagegen mit 102 Punkten und einer Runde Rückstand auf Rang vier zurück. Die beiden Dänen haben aber weiter Chancen auf den Sieg. Dritter ist die australisch-belgische Kombination Scott McGrory/Matthew Gilmore (112).

«Wir fahren sehr gut, aber es kann noch viel passieren. Die Spitze ist dicht beisammen», sagte Kappes, der in Stuttgart schon fünf Mal gewonnen hat. Den Sturm an die Spitze des Feldes verfolgten 10 000 Zuschauer in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle. «Mit den ersten beiden Tagen kann man sehr zufrieden sein. Die Fahrer bieten spannenden Rennsport», erklärte Sixdays-Sportdirektor Winfried Holtmann.

Der Sindelfinger Lokalmatador Gerd Dörich liegt mit seinem Leipziger Partner Jens Lehmann (eine Runde Rückstand, 102 Punkte) punktgleich mit Madsen/Sandstod auf Platz vier. «Mit meinem Wunschpartner Jens Lehmann läuft es gut. Ich rechne mir einiges aus», sagte Dörich.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Kampioenschap van Vlaanderen (1.1, BEL)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM