Armstrong will die Tour bis 2005 fahren

18.12.2003  |  Berlin (dpa) - Lance Armstrong (USA) will noch zwei Mal an der Frankreich-Rundfahrt teilnehmen. «Ich beabsichtige noch in den Jahren 2004 und 2005 an der Tour teilzunehmen», sagte Armstrong in Washington, wo er derzeit die Arbeit der amerikanischen Krebsforschung unterstützt.

«Die Mannschaft ist intakt und die Vorbereitung auf die Saison läuft sehr gut», sagte der fünfmalige Tour-de-France-Sieger. Armstrong bekräftigte, dass er als erster Fahrer die Tour in ihrer 101-jährigen Geschichte zum sechsten Mal gewinnen wolle. Dabei sei der künftige T-Mobile-Profi Jan Ullrich sein Hauptgegner in Frankreich. Die Auswirkungen des Weggangs seines wichtigsten Helfers, Roberto Heras, seien weniger gravierend, als allgemein angenommen, sagte der amerikanische Seriensieger.

Heras hält weiter große Stücke auf seinen bisherigen Chef, von dem er sich nicht im Groll getrennt hat. «Wenn Lance 100 Prozent fit ist, hat er keine Schwächen. Er hat die Tour fünf Mal gewonnen und ist der logische Favorit», erklärte der spanische Vuelta-Sieger am Rand der Vorstellung des neuen Parcours der Spanien-Rundfahrt im September 2004.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Giro d´Italia (2.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • 75th Tour of Albania (2.2, ALB)
  • An Post Rás (2.2, IRL)
  • Tour des Fjords (2.HC, NOR)
  • Tour of Japan (2.1, JPN)