Cipollini nur noch 2. Liga

16.01.2004  |  Lausanne (dpa) - Das Profi-Team von Ex-Weltmeister Mario Cipollini, Domina Vacanze, und die spanische Kelme-Formation sind in der Saison 2004 nur noch zweitklassig. Der Internationale Radsportverband UCI verwehrte beiden Teams auch im zweiten Anlauf die Aufnahme in den Top-Club der 30 Besten.

Damit dürfte es für Domina Vacanze (Italien) und die Traditions-Mannschaft von Kelme, in der unter anderen Vize-Weltmeister Alejandro Valverde fährt, fast unmöglich sein, an Weltcup-Rennen und den großen Länder-Rundfahrten wie Giro d`Italia und Tour de France teilzunehmen. Beide Mannschaften erfüllten die geforderten finanziellen Garantien nicht.

Durch die Rückstufung von Kelme als GS II könnte sich ein Wechsel des Spaniers Valverde zum US Postal-Rennstall von Lance Armstrong ankündigen. Der Tour-Seriensieger dürfte nach dem Weggang von Roberto Heras noch an einem prominenten Helfer interessiert sein. Auch Saeco und der ONCE-Nachfolger Liberty Seguros (Spanien) haben Interesse.

Für Kelme und Domina Vacanze sind Palmans Collstrop (Belgien) und Relax Bodysol (Spanien) in die erste Division, in der auch die beiden deutschen Teams T-Mobile und Gerolsteiner vertreten sind, aufgerückt.

Die GS II-Teams auf einen Blick:
Italien: Acqua & Sapone, Panaria, Miche, LPR, Tenax, Domina Vacanze
Spanien: Kaffee Baque, Costa von Almeria-Paternina, Kelme
Belgien: Vlaanderen
Deutschland: Team Wiesenhof
Kolumbien: Colombia – Selle
Österreich: Elk Haus
Polen: Aktion
Portugal: L.A./Pecol
Russland: Lokomotiv
Tscvhechien : ZVVZ
USA: Navigators
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Faso (2.2, 000)
  • Vuelta a Guatemala (2.2, GUA)

Newsletter:

DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM