Dritter, Zweiter! Erster? Zabel steigert sich

02.02.2004  |  Drei, zwei und Platz eins? „Wenn es so weiter geht, bin ich morgen Erster“, scherzt T-Mobile-Turbo Erik Zabel. Nach Rang drei zum Auftakt wurde der 33-Jährige am Montag bei der zweiten Etappe der Mallorca-Rundfahrt rund um Alcudia nach 159 km im Massensprint Zweiter hinter dem spanischen Ex-Weltmeister Oscar Freire.

Der Star des Rabobank-Teams übernahm damit auch die inoffizielle Führung in der Gesamtwertung der "Mallorca Challenge" die aus fünf Einzel-Rennen besteht.

Mit dem Tagessieg am Dienstag rechnet Zabel aber nicht wirklich. Denn es stehen 150 km schwere Kilometer der „Trofeo Cala Millor" von Soller durch die Berge des Transmuntana Gebirges nach Port de Soller auf dem Programm.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Clasica Ciclista San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Dookola Mazowsza (2.2, POL)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM